Inhaltsbereich

Der SponsorClub des Saarländischen Staatstheaters

Kultur ist die Basis für das ausgewogene Zusammenleben von Menschen. Sie ist der Spiegel des Zeitgeistes, in ihr finden wir uns wieder. Ohne Kultur waren die Menschen Barbaren. Deswegen müssen wir die Kultur genauso schützen wie unsere Umwelt und unsere Natur!

Gerade in der heutigen Zeit braucht Kultur mehr denn je eine Lobby! Der SponsorClub unterstützt das Saarländische Staatstheater und sorgt dafür, dass die Kultur im Herzen von Saarbrücken lebendig bleibt. Seine Mitglieder tragen dazu bei, dass die Kultur und das Saarländische Staatstheater stark bleiben und erleben dabei noch kulturellen Hochgenuss.

Der SponsorClub besteht seit 20 Jahren und  ist kein Verein, sondern ein Zusammenschluss Theaterinteressierter. Seine Mitglieder unterstützen das Saarländische Staatstheater ideell und materiell. In jeder Spielzeit verleiht der SponsorClub den »Sponsor-ClubPreis« an den besten Darsteller/die beste Darstellerin im Musiktheater und/oder im Schauspiel und/oder im Tanztheater im Rahmen einer kleinen Feier.  

Für die Saison 2015/16 sind die Sängerin Herdís Anna Jónasdottir, die Schauspielerin Vanessa Czapla und die Tänzerin Jin Young Won ausgezeichnet worden.

Jubiläumsgala mit Stargästen

 

Werden Sie Mitglied! Gerne informieren wir Sie ausführlich. 

Vorstand
Detlef Thiery, Sprecher und Vorsitzender
Monique Bender, 1. stellv. Vorsitzende
Prof. Peter J. Schweitzer, 2. stellv. Vorsitzender

Kontakt
Detlef Thiery
Bahnhofstraße 1, 66111 Saarbrücken
Telefon: 0681 958150, Telefax: 0681 9581519
thiery@rathiery.de

Christine ter Braak, Intendanzbüro des SST
Schillerplatz 1, 66111 Saarbrücken
Telefon 0681 3092 215
c.terbraak@staatstheater.saarland


Freunde des SST e.V.

Seit über 45 Jahren gibt es ihn, den Verein der Freunde des Saarländischen Staatstheaters e. V.

und so lange unterstützt der gemeinnützige Verein das Staatstheater schon mit Rat, Tat und Geld.

Die Freunde haben in den letzten vier Jahren die Inszenierungen »Die Zauberflöte«, »Antigone«, »Dido und Aeneas«, »Der Cid« und »Fausts Verdammnis« unterstützt. Sie haben das internationale Tanzfestival N.O.W. dance Saar, den Ausbau der Bühnentechnik der sparte4, den alljährlich vergebenen »Primeurs«-Autorenpreis und die Arbeit des Jugendclubs U21 finanziell gefördert.

Gegründet 1967, hat der Verein der Freunde heute knapp 300 Mitglieder, darunter fünf Unternehmen, Schüler, Studierende und seit 2007 auch die »Bürgerinitiative Saarländisches Staatstheater«.

Präsident ist seit 2007 Universitätsprofessor Dr. Dr. h. c. mult. Helmut Rüßmann. Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Rolf Petzold und dem Vorstand trifft er sich einmal im Monat mit der Theaterleitung, um sich auszutauschen und neue Projekte ins Auge zu fassen.

Guter Kontakt zum Theater, feste Freundschaft, attraktive Ermäßigungen
Für Kurzentschlossene unter den Freunden hält das Theater bis drei Tage vor der Vorstellung ein kleines Kartenkontingent bereit.

Einblicke in das Leben hinter den Kulissen bekommen die Freunde durch organisierte Theaterführungen mit kompetenten Gesprächspartnern.

Auf Wunsch werden die Freunde zu Theaterproben eingeladen und können so interessante Einblicke in neu entstehende Inszenierungen gewinnen.

Gemeinsamer Besuch von ausgewählten Stücken mit anschließendem Austausch mit Künstlern und Theatermitarbeitern sowie den Freunden des SST.  Außerdem genießen Sie einen wahren Freundschaftspreis: Auf die Eintrittskarten erhalten Sie einen Nachlass von 25% für alle Vorstellungen (außer Konzerte).

Der Verein freut sich über Zuwachs – schon für 60 Euro (20 Euro für Schüler/Studierende) im Jahr kann man selbst zum Freund werden!

Kontakt
Geschäftsstelle
Volker Eisenbeis
c/o WPW Ingenieure Hochstraße 61  
66115 Saarbrücken
Tel. 0681 - 9920 272   Fax 0681 - 9920 177 Mobil 0151-2925 0903   E-Mail: v.eisenbeis@wpw.de 

Vorstand
Präsident
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Helmut Rüßmann
Stellvertreter Rolf Petzold

Weitere Vorstandsmitglieder:  Eva-Maria Dorscheid, Prof. Thomas Duis,  Volker Eisenbeis, Dr. Gerhard Herz, Norbert Jungfleisch, Uwe Kartes, Hermann Kronz, Manfred Merziger,  Otmar Schön, Detlef Thiery, Marianne Voigt  

Beitrittserklärung
Sie können die untenstehende PDF-Datei herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt an die Geschäftsstelle senden.

Beitrittserklärung der Freunde des SST


Ein Muss für alle Tanzenthusiasten

Sie erhalten als Mitglied der »Freunde des Balletts« exklusive Einblicke hinter die Kulissen eines innovativen Ensembles. Die Bandbreite reicht von Gesprächen mit Choreograf*innen, Bühnenbildner*innen und Designer*innen über Besuche des Balletttrainings bis hin zu exklusiven VIP-Veranstaltungen. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich unter Gleichgesinnten auszutauschen und über die Aufführungen am Theater hinaus einen freundschaftlichen Kontakt zu den Tänzer*innen zu pflegen. Einmal jährlich findet ein Gala-Dinner mit dem Ensemble statt, zu dem wir Sie herzliche einladen.

Wie unterstütze ich die Kompanie mit meinen Beiträgen?
Ihre Beiträge und Spenden fördern die Entwicklung der Kompanie in der regionalen und internationalen Tanzlandschaft. So werden biespielsweise regelmäßige Physiotherapien finanziert, die dafür sorgen, dass die Tänzer*innen ihrem Beruf und ihrer Leidenschaft länger nachgehen können. Diese präventiven Maßnahmen sind für die Tänzer*innen selbst, aber auch für die Leistungsfähigkeit des gesamten Ensembles von größter Bedeutung.

Lassen Sie sich die vielfältigen Möglichkeiten, die eine Mitgliedschaft bei den Freunden des Balletts bietet, nicht entgehen!

Weitere Informationen erhalten Sie bei Peggy Zenkner unter Tel. (0681) 3092-344 bzw. per E-Mail an p.zenkner@theater-saarbruecken.de.