Inhaltsbereich
Der Liebestrank (L'elisir d'amore)

Der Liebestrank (L'elisir d'amore)

Komische Oper in zwei Akten von Gaetano Donizetti – Libretto von Felice Romani

Musikalische Leitung: Stefan Neubert
Inszenierung: Solvejg Bauer
Bühnenbild: Volker Thiele
Kostüme: Kathrin Engel
Chor: Jaume Miranda
Mit dem Opernchor des SST und dem Saarländischen Staatsorchester

Premiere am Samstag, 25. Februar 2017 im Staatstheater

Eigentlich könnte alles ganz einfach sein: Der etwas schüchterne, aber attraktive Nemorino verehrt die junge Gutsherrin Adina, die ihn zwar scheinbar links liegen lässt, aber durchaus ein Auge auf ihn geworfen hat. Da er sich nicht erklärt, versucht sie, ihn aus der Reserve zu locken, indem sie Interesse am eitlen Sergeanten Belcore heuchelt. Nemorino wendet sich in seiner Not an den fahrenden Quacksalber Dulcamara, der ihm sein letztes Geld aus der Tasche zieht für einen Liebestrank, der in Wirklichkeit nichts als ordinärer Fusel ist. Doch die Wirkung auf die Frauen ist scheinbar eklatant: Alle himmeln ihn auf einmal an, das lässt dann auch Adina nicht kalt. Dass das an einem großen Erbe liegt, von dem die Damen noch vor ihm selbst wussten, erfahren Nemorino und Adina erst beim Happy-End.
Eine italienische Opera buffa der Extraklasse, von Gaetano Donizetti mit leichter Hand geschrieben. Die Tenorarie »Una furtiva lagrima« wurde gleich nach der Uraufführung zum Gassenhauer und fehlt bis heute in kaum einem Wunschkonzert.

In italienischer Sprache mit deutschen und französischen Übertiteln

Spieldauer: 2 Stunden 30 Minuten

     
Samstag25. Feb 19:30
Donnerstag09. Mär 19:30 Einführung 30 Min. vor Beginn
Mittwoch22. Mär 19:30 Einführung 30 Min. vor Beginn
Sonntag26. Mär 18:00 Einführung 30 Min. vor Beginn
Freitag31. Mär 19:30
Donnerstag06. Apr 19:30 Einführung 30 Min. vor Beginn
Sonntag23. Apr 18:00 Theatertag
Freitag05. Mai 19:30
Dienstag09. Mai 19:30 Einführung 30 Min. vor Beginn
Dienstag16. Mai 19:30 Einführung 30 Min. vor Beginn
 Mittwoch07. Jun19:30 Einführung 30 Min. vor Beginn
 Samstag17. Jun19:30 Einführung 30 Min. vor Beginn
 Samstag24. Jun19:30

Abendbesetzungen

SA. 25.02. - Neubert

Luan, Röttig, Harsányi

DO. 09.03. - Maier

Cathrin Lange a.G. (Adina), Bobby, Kim

MI. 22.03. - Neubert

Jónasdóttir, Bobby, Kim

SO. 26.03. - Neubert

Jónasdóttir, Röttig, Kim

FR. 31.03. - Neubert

Jónasdóttir, Röttig, Harsányi

DO. 06.04. - Neubert

Jónasdóttir, Röttig, Harsányi

SO. 23.04. - Maier

Lange a.G., Bobby, Harsányi

FR. 05.05. - Maier

Jónasdóttir, Bobby, Harsányi, Nemorino: Eleazar Rodriguez a.G.

DI. 09.05. - Maier

Jónasdóttir, Röttig, Kim

DI. 16.05. - Neubert

Jónasdóttir, Bobby, Kim, Nemorino: Eleazar Rodriguez a.G.

OPER: An erster Stelle finden Sie den Abenddirigenten, dann die Nachnamen der Sängerinnen und Sänger der doppelt besetzten Partien.
BALLETT: Nachnamen der Tänzerinnen und Tänzer der doppelt besetzten Rollen.
Die Angaben sind ohne Gewähr. Angaben zu Doppelbesetzungen soweit wie festgelegt. Kurzfristige Änderungen vorbehalten!

Gianetta Eun-Ae Kim

©Thomas M. Jauk

©Thomas M. Jauk

©Thomas M. Jauk

©Thomas M. Jauk

©Thomas M. Jauk

©Thomas M. Jauk

©Thomas M. Jauk

©Thomas M. Jauk

©Thomas M. Jauk

©Thomas M. Jauk




»Gaetano Donizettis Liebestrank aus dem Jahre 1832 hat nichts von seiner ganz speziellen Dynamik verloren. Treibend und spritzig und auf dem Punkt: das ist auch die Inszenierung am SST (…). Das Bühnenbild dazu ist gewaltig.«
SR 3, 26. Februar 2017