Inhaltsbereich
And the stars look very different today

And the stars look very different today

Eine Hommage an David Bowie

Inszenierung: Deborah Epstein
Bühnenbild, Kostüme und Video: Florian Barth
Musikalische Leitung: Achim Schneider
Dramaturgie: Bettina Schuster-Gäb

Premiere am Freitag, 27. Januar 2017 in der sparte4

 Er war die vielleicht schillerndste, gewiss aber die theatralischste Gestalt der populären Musik. Und er hat sich beständig selbst und neu erfunden. David Bowie verstand Rock Star als Gesamtkunst, und so hat er seine Anhängerschaft auf viel weitere Reisen mitgenommen als alle anderen. In seinen spektakulären Kunstfiguren steckte radikalermaßen immer auch Bowie selber. Und musikalisch war er stets Zukunft. Der SST-Schauspieler Heiner Take begibt sich mit den Musikern Achim Schneider (Tasten) und Marc Sauer (Gitarre) hinein in die psychedelischen Räume, deren Türen Bowie einst aufstieß, begibt sich auf eine musikalische Reise in ungeheure Weiten. Dieses wird kein »Biopic«, eher eine musikalische Liebeserklärung mit Maske und Kostüm.

Spieldauer: 1 Stunde und 30 Minuten

           
Freitag27. Jan 20:00
Samstag28. Jan 20:00
Mittwoch01. Feb 20:00 Einführung 30 Min. vor Beginn
Samstag04. Feb 20:00
Freitag10. Feb 20:00
Samstag11. Feb 20:00
Donnerstag16. Feb 20:00
Freitag24. Feb 20:00
Samstag11. Mär 20:00
Donnerstag16. Mär 20:00 Einführung 30 Min. vor Beginn
Freitag17. Mär 20:00
 Samstag08. Apr20:00
 Sonntag16. Apr20:00
 Dienstag25. Apr20:00
 Freitag05. Mai20:00
 Mittwoch31. Mai20:00
 Samstag10. Jun20:00

Band: Achim Schneider (keyboards), Marc Sauer (guitar), Daniel »D-Flat« Weber (drums)

Dorit Schneemann / Christin Meißner (Maskenbildnerinnen)

Teresa Esser (Groupie)

 

 

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany