Inhaltsbereich
Erklär mir Deutschland #1

Erklär mir Deutschland #1

Bürger für Bürger

Ohne Visionen automatisiert sich eine Gesellschaft, pendelt sich ein im Funktionieren und im Konsens der Machbarkeit. Zu machen, also zu denken und umzusetzen ist weitaus mehr: Utopien gehören gefunden. Gemeinsam. Diese Veranstaltungen wollen Raum dazu bieten.

Fragen zum Alltäglichen.

Wie persönlich darf ein erstes Gespräch werden? Wer gibt wem und in welcher Reihenfolge die Hand? Darf Frau das hier? Duzen, Siezen, gar nicht sprechen? In ERKLÄR‘ MIR DEUTSCHLAND dürfen alle Situationen angesprochen werden – Antworten und Lösungen gibt es viele darauf. Gegeben in lockerer Runde, von Bürgern für Bürger.

Without vision, a society will settle into the monotony of functioning and the consensus of feasibility. Thinking and implementing are so much more: Utopias can be found. Together. These events aim to provide space to do so.

Sat, 1.10.16, 3:30-6 PM, EXPLAIN GERMANY TO ME #1. Questions on everyday life. 


How personal can a first conversation be? Who gives whom their hand, and in which order? Can woman do that here? Do I address people formally, informally, or not talk? In EXPLAIN GERMANY TO ME any situation may be addressed – there are many answers and solutions. Done in a relaxed atmosphere, by citizens for citizens.

Samstag01. Okt 15:30