Inhaltsbereich
Tosca

Tosca

Oper in drei Akten von Giacomo Puccini

Musikalische Leitung: Nicholas Milton
Inszenierung: Dagmar Schlingmann
Bühnenbild: Sabine Mader
Kostüme: Inge Medert
Chor: Jaume Miranda
Video: Heiko Kalmbach
Mit dem Opernchor des SST, dem Kinderchor des SST und dem Saarländischen Staatsorchester

Wiederaufnahme am Sonntag, 9. Oktober 2016 im Staatstheater

Puccinis römisches Psychodrama über Begierde und Eifersucht, und deren fatale Folgen.
Tosca ist eifersüchtig auf Cavaradossi, dem sie Untreue unterstellt. Scarpia, der politische Gegner Cavaradossis, will Tosca für sich und heizt die Situation durch eine perfide Intrige weiter auf; doch sein Ränkespiel fällt auf ihn zurück. Die bis aufs Blut gereizte Diva bringt ihren Peiniger um, weil sie glaubt, ihren Geliebten dadurch retten zu können.

In italienischer Sprache mit deutschen und französischen Übertiteln

Sonntag09. Okt 18:00 Einführung 30 Min. vor Beginn
Samstag15. Okt 19:30 Einführung 30 Min. vor Beginn
Samstag22. Okt 19:30 Einführung 30 Min. vor Beginn

Abendbesetzungen

SO. 09.10. - Milton

Sigurdarson, Lee

SA. 15.10. - Milton

Mrosek, Ganev

SA. 22.10. - Milton

Mrosek, Lee, Spoletta: Michael Ha a.G.

OPER: An erster Stelle finden Sie den Abenddirigenten, dann die Nachnamen der Sängerinnen und Sänger der doppelt besetzten Partien.
BALLETT: Nachnamen der Tänzerinnen und Tänzer der doppelt besetzten Rollen.
Die Angaben sind ohne Gewähr. Angaben zu Doppelbesetzungen soweit wie festgelegt. Kurzfristige Änderungen vorbehalten!

Floria Tosca Susanne Braunsteffer
Musikalische Leitung Nicholas Milton
Mario Cavaradossi Diego Torre
Der Mesner Markus Jaursch
Sciarrone Julian Younjin Kim

Ein Schließer Antoniy Ganev, Jeong-Han Lee
Ein Hirt Michael Mushinin

© Björn Hickmann

© Björn Hickmann

© Björn Hickmann

© Björn Hickmann

© Björn Hickmann

© Björn Hickmann

© Björn Hickmann

© Björn Hickmann

© Björn Hickmann

© Björn Hickmann