Inhaltsbereich
hier stehe ich, ich kann nicht anders - Aus der Kutte springen

hier stehe ich, ich kann nicht anders - Aus der Kutte springen

Eine Kooperation der Evangelischen Kirche Saar, HBK Saar, HfM Saar, Saarlandmuseum, Landeshauptstadt Saarbrücken und des Saarländischen Staatstheaters

Konzept und Realisation: Benjamin David und Clara Muth

Samstag, 20. Mai 2017 im Saarbrücker Stadtraum

»Wir sind immer auf dem Wege und müssen verlassen, was wir kennen und haben, und suchen, was wir noch nicht kennen und haben.«Martin Luthers Thesenanschlag in Wittenberg war eine Aktion im öffentlichen Raum, die die bisherige Praxis gesellschaftlichen Zusammenlebens grundsätzlich hinterfragt hat. »die urbanauten« aus München organisieren im Sinne einer Denkfabrik Konzepte für und in öffentlichen Räumen. In Saarbrücken laden sie uns ein, »Schwärmlinge« zu werden, die die Öffentlichkeit irritieren und zum »aus der Kutte springen« einladen. Mithilfe von SMS-Nachrichten, die die Teilnehmer in Echtzeit empfangen, wird eine Serie von urbanen Interventionen in Saarbrücken koordiniert. Der Schwarm agiert flexibel im Raum und kann Unerwartetes blitzschnell umgehen.

 

Anmelden! 
Sende SMS mit Text HIER STEHE ICH, ICH KANN NICHT ANDERS an die Nummer +491771789209 (Die Kosten für eine SMS richten sich nach dem jeweiligen Mobilfunkanbieter) oder schicke eine E-Mail an schwarm@die-urbanauten.de (bitte Handynummer in Betreff)

Weitere Informationen unter www.die-urbanauten.de/wordpress/projekte/aus-der-kutte-springen-urbaner-schwarm

Samstag20. Mai