Inhaltsbereich
Uraufführung am Dienstag, 14. März 2017 in der Alten Feuerwache

Medea - Das arglose Mädchen

Tragödie von Christian Klees - Ein Projekt der »Theaterwerkstatt Antike« mit Studierenden der Universität des Saarlandes in Kooperation mit dem SST

Inszenierung und Ausstattung: Christian Klees
Musik: Jonas Klamroth & Florian Faßnacht
Videos und Live-Kamera: Jörn Michaely

Uraufführung am Dienstag, 14. März 2017 in der Alten Feuerwache

Vaterlandsverrat, Brudermord, Anstiftung zum Königsmord: Die Verbrechen, die Medea für ihren Geliebten Jason beging, zwangen die beiden immer wieder zur Flucht - aus ihrer Heimat und aus seiner.
In Korinth soll all das enden, als König Kreon ihnen Asyl gewährt, sie eine Familie gründen und Kinder bekommen. Aber während Jason in seiner neuen Heimat auch an der Gesellschaftsspitze einen Platz findet, bleibt Medea, die Frau aus der Ferne, für die Korinther eine Fremde. Als Jason sie für die Königstochter verlässt, bedroht sie das Königshaus und muss nun (an einem entlegenen Ort gefangen) auf ein Urteil warten. Das Volk – getrieben von Gerüchten und Angst – sähe sie am liebsten tot.
Kreon aber entscheidet, sie 'nur' zu verbannen und nach einem letzten klärenden Gespräch mit Jason könnte der antike Mythos tatsächlich gut ausgehen. Denn Medeas Geschichte liest sich heutzutage anders - und endet dennoch tragisch...

       
 Dienstag14. Mär19:30
 Mittwoch15. Mär19:30
 Donnerstag16. Mär19:30
 Dienstag21. Mär19:30

Medea Linda Hammann
Jason Fabian Roschy
Amme Renée Touschong
Wachmann Jan Forster
Kreon Andreas Widenka
Glauke Alexandra Feichtner
Erster der Stadtstreicher Peter Haaf
»Der Kleine« Felix Wiethaus
Stummer Chor der Stadtstreicher Statisterie (Albertus-Magnus-Gymnasium, St. Ingbert)