Inhaltsbereich
Open House

Open House

von David Paquet

Inszenierung: Christopher Haninger
Ausstattung: Katrin Gerheuser
Dramaturgie: Ursula Thinnes

Deutschsprachige Erstaufführung am Sonntag, 22. November 2015
Aufführungsdauer: 1 Stunde

Die Geschichte von drei  Außenseitern, drei eher verhaltensauffälligen schrägen Figuren, die ein ziemlich merkwürdiges WG-Leben miteinander führen, stammt aus der Feder des frankokanadischen Autors David Paquet. In „Open House“ versteht er es meisterhaft, der Generation, der „twentysomethings“, die sich in beruflicher Perspektivlosigkeit und in neurotischen Beziehungen zu verlieren drohen, eine wunderbar pointierte, traurig-komische Sprache zu vermitteln.
Christopher Haninger hat 2014 mit seiner szenischen Lesung das Primeurs-Publikum begeistert; und zwar nicht nur die Nerds oder andere verlorene Gestalten jenseits der Adoleszenz. 2015 fand in der sparte4 dann die Deutschprachige Erstaufführung statt - die sich innerhalb kürzester Zeit zur Kultveranstaltung entwickelt hat.

Spieldauer: 1 Stunde und 10 Minuten

 
Freitag09. Dez 20:00
Samstag10. Dez 20:00
Donnerstag29. Dez 20:00
Samstag31. Dez 20:00
Donnerstag27. Apr 20:00
Samstag29. Apr 20:00
Samstag06. Mai 20:00
Dienstag16. Mai 20:00
Freitag19. Mai 20:00
 Samstag27. Mai20:00

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany

©Marco Kany



"Unterhaltsam ist das temporeiche Stück allemal und die Spielfreude des Ensembles mitreißend.«
(Julian Bernstein, SR2 KulturRadio)