#  | Saarländisches Staatstheater

das Haus betreffend

Raus aus dem Alltag? Rein in »Die Fledermaus«! Die spritzige Inszenierung von Aron Stiehl sorgt auf jeden Fall für Ablenkung.

Die Theaterbesucherinnen und -besucher des Saarländischen Staatstheaters dürfen in Wiener Walzerseligkeit und Schlagern wie »Im Feuerstrom der Reben«, »Glücklich ist, wer vergisst« oder »Champagner hat´s verschuldet« schwelgen: Mit Johann Strauss` »Fledermaus« wird seit Samstag, 10. Dezember 2022 die »Operette aller Operetten« auf die Bühne des Großen Hauses aufgeführt.

Freuen darf man sich auf ein Bühnenbild (Timo Dentler), das charmant und authentisch die Atmosphäre der 50-er Jahre wiederauferstehen lässt, fantasievolle Kostümen (Okarina Peter) mit viel Glitzer und Glamour und schwungvolle Choreografien (Bärbel Stenzenberger).

Regisseur Aron Stiehl, seit 2020 Intendant des Stadttheaters Klagenfurt, ist in Saarbrücken kein Unbekannter: Er setzte hier bereits Korngolds »Tote Stadt« (2018/2019) und Lehárs »Lustige Witwe« (2019/2020) in Szene.

»Die Fledermaus« - Weitere Aufführungstermine:

Samstag, 28. Januar 2023, 19:30 Uhr

Sonntag, 12. Februar 2023, 18:00 Uhr

Sonntag, 19. Februar 2023, 14:30 Uhr

Dienstag, 21. März2023, 19:30 Uhr

Samstag, 25. März 2023, 19:30 Uhr

Sonntag, 07. Mai 2023, 18:00 Uhr

Donnerstag, 25. Mai 2023, 19:30 Uhr

Freitag, 09. Juni 2023, 19:30 Uhr

Mittwoch, 05. Juli 2023, 19:30 Uhr

Sonntag, 09. Juli 2023, 18:00 Uhr

 

Vorverkaufskasse des Saarländischen Staatstheaters:

Telefon: 0681 3092-486
Mail: kasse@staatstheater.saarland

image-19907
oben Mitte: Peter Schöne (Eisenstein) und Max Dollinger (Dr. Falke); rechts unten: Netta Or (Rosalinde) | Foto: Martin Kaufhold