das Haus betreffend Top-Meldung

    Theaterkasse dienstags und freitags telefonisch und per E-Mail erreichbar

    Das Saarländische Staatstheater bleibt pandemiebedingt fürs Publikum geschlossen: Bis auf Weiteres finden keine Vorstellungen statt.

    Auch die Theaterkasse bleibt erst einmal zu: Das Kassenteam ist jedoch dienstags und freitags von 10–18 Uhr per Email (kasse@staatstheater.saarland) oder telefonisch (0681/3092-486) für Sie da.

    Das Saarländische Staatstheater bemüht sich, zu gegebener Zeit Ersatztermine anzubieten: Zahlreiche Produktionen werden ins neue Jahr verschobene, andere dagegen müssen für die laufende Saison endgültig vom Spielplan genommen werden.
     

    FÜR DIESE PRODUKTIONEN WERDEN ERSATZTERMINE GEPLANT:

    ► im Großen Haus: »Hair«, »Im weißen Rössl« und »Amadeus«

    ► in der Alten Feuerwache: »Trüffel Trüffel Trüffel«, »Winterreise«, »Nora_Spielen!«, »Eine kurze Chronik des künftigen China« und »Bouches les rouges«

    ► in der sparte4: »Die Politiker«und »Gespräch mit einer Stripperin«

    Haben Sie für eine dieser Veranstaltungen bereits Karten reserviert oder gekauft? Dann bieten wir Ihnen einen Ersatztermin an, sobald sicher ist, dass der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden darf. Wir kommen rechtzeitig auf Sie zu, Sie brauchen nichts zu unternehmen.

    Falls Sie keinen Ersatztermin wünschen, besteht selbstverständlich die Möglichkeit der Kartenrückgabe (Modalitäten unten).

    FOLGENDE PRODUKTIONEN ENTFALLEN ERSATZLOS:

    ► unser Weihnachtsmärchen »Donkey, der Schotte und das Pferd, das sich Rosi nannte« | TIPP: Die Aufführung ist statt dessen online abrufbar – vom 6. Dezember bis 3. Januar in der SR-Mediathek: www.sr-mediathek.de

    ► das Ballett »Sound & Vision«

    ► die Oper »Il Trovatore«

    ► die Gastspiele »A Christmas Carol«, »Ox & Esel«, »One of these nights – An Eagles Tribute« und »Melodien für Millionen«

    ► das Showcasekonzert »Katharine Mehrling singt Edith Piaf«

    ► das 3. Sinfoniekonzert in der Congresshalle

    ► das Neujahrskonzert »Russischer Winter«

    Für diese Veranstaltungen besteht leider nur die Möglichkeit der Kartenrückgabe (Modalitäten unten).

    KARTENRÜCKGABE

    Für die Rückgabe der Eintrittskarten haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

    ► Gerne stellen wir Ihnen einen Gutschein mit einer Gültigkeit von drei Jahren über den vollen Kartenpreis aus. Bitte teilen Sie uns hierfür folgende Buchungsinformationen mit: Den Namen des Käufers, die auf den Karten aufgedruckte Auftragsnummer, sowie die genaue Platznummer. Ihren Gutschein erhalten Sie dann als pdf-Datei (Print-at-home) per Email. Falls Sie den Gutschein lieber per Post zugesandt bekommen möchten, teilen Sie uns bitte zudem Ihre Anschrift mit.

    ► Selbstverständlich können Sie auch die vollständige Erstattung des Kaufbetrags der Eintrittskarten beantragen. Bitte senden Sie uns dazu ebenfalls Ihre Buchungsinformationen (Name des Käufers, die auf den Karten aufgedruckte Auftragsnummer sowie die genaue Platzangabe) sowie Ihre Bankverbindung (Kontoinhaber und IBAN). Unsere Buchhaltung wird den Kaufbetrag dann innerhalb von drei Wochen überweisen.

    Für unsere Abonnenten bieten wir zudem an, die Beträge bereits erworbener Eintrittskarten dem Kundenkonto wieder gutzuschreiben. Bitte teilen Sie uns hierfür die Kundennummer Ihres Abonnements, die auf den Karten aufgedruckte Auftragsnummer sowie die genaue Platznummer mit.

    ► Wenn Sie auf eine Rückerstattung des Kartenpreises verzichten möchten, freuen wir uns, wenn Sie den Betrag zugunsten von Jugendprojekten des Saarländischen Staatstheaters spenden und damit weitere Projekte mit Kindern und Jugendlichen an unserem Haus ermöglichen. Bitte teilen Sie uns auch hier Ihre Buchungsinformationen mit (Name des Käufers, die auf den Karten aufgedruckte Auftragsnummer sowie die genaue Platzangabe) sowie die Höhe des gewünschten Spendenbetrags mit. Selbstverständlich erhalten Sie dafür eine Spendenbescheinigung.

    Für Rückfragen steht das Team unserer Vorverkaufskasse zur Verfügung: kasse@staatstheater.saarland, Telefon (0681) 3092-486.

     

    image-11584