Spanien-Fieber

|  Spielplan

6. Sinfoniekonzert verbreitet mit Werken von de Falla, Ibert und Debussy Urlaubsstimmung | Sonntag, 29. April, 11 Uhr und Montag, 30. April, 20 Uhr in der Congresshalle

Freuen Sie sich auf Werke von Manuel de Falla, Jacques Ibert und Claude Debussy, die die intensive und farbenfrohe musikalische Verbindung zwischen Frankreich und Spanien zu Beginn des 20. Jahrhunderts bezeugen. Kräftige Klänge treffen auf fantasiereiche Melodien und energetische Rhythmen, die Sehnsüchte wecken und Lust auf mehr machen. Lassen Sie sich
vom »Spanien-Fieber« dieser Zeit infizieren – und inspirieren!

Als Solistin ist Magali Mosnier, Soloflötistin des Orchestre Philharmonique de Radio France und gern gesehener Gast als Solistin in anderen Orchestern wie dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, Athens State Orchestra, Dresdner Kapellsolisten u. v. m., zu erleben. Mosniers Repertoire reicht dabei von den »Alten Meistern« bis hin zu zeitgenössischen Komponisten. Am Dirigentenpult ist Fabrice Bollon zu Gast.

Sonntag, 29. April 2018, 11:00 Uhr, Congresshalle
10:15 Uhr Einführung, 10:30 Uhr Kindermusikwerkstatt
Karten

Montag, 30. April 2018, 20:00 Uhr, Congresshalle
19:15 Uhr Einführung
Karten

Im 6. Sinfoniekonzert zu Gast: Flötistin Magali Mosnier | Foto: wildundleise.de