Von Höhen und Tiefen

|  Spielplan fr

3. Sitzkissenkonzert: Eine musikalische Annäherung zwischen Piccolo und Kontrafagott | Sonntag, 13. Mai 2018, 14:00 und 15:30 Uhr, Mittelfoyer

Zu groß, zu klein, zu laut, zu hoch, nichts kann den beiden Hauptdarstellern recht sein. Es stellen sich vor: Die Piccoloflöte, das kleinste Mitglied der Orchester-Flötenfamilie und das Kontrafagott. Kontrafagott ... das tiefste Bassinstrument der Holzblasinstrumente, so groß wie zwei Fagotte, unhandlich wie ein Schrankkoffer, tiefer als die riesigen Kontrabässe – und immer unsichtbar in der letzten Reihe des Orchesters versteckt.

Kommen die beiden unterschiedlichen Instrumente friedlich zusammen? Mit der schlechten Laune des Kontrafagotts ist nun erst mal keine Lösung in Sicht. Und das laute und flatterhafte Piccolo hilft ebenfalls wenig bei der Aufheiterung. Zum Glück spielt noch ein Klavier mit, das sich besonders gut auf Zwischentöne zu verstehen scheint. Mit der Hilfe der kleinen Zuhörer*innen und einer neuen Sicht auf die Instrumente wird das Kunststück hoffentlich gelingen: der Fagottist und die Flötistin lassen ihre Musikinstrumente ganzaus der Nähe bewundern, entlocken ihnen die unglaublichsten Töne und schaffen es sogar, eine gemeinsame Sprache zu finden. Das alles gelingt ihnen mithilfe der Kinder, die mit ihren Sitzkissen in der ersten Reihe lauschen und ordentlich mithelfen dürfen, bis nach und nach eine bunte Geschichte entsteht, von Bär und Nachtigall, großen und kleinen Scheinriesen und natürlich von himmelhohen Höhen und abgründigen Tiefen.

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:00 Uhr, Mittelfoyer Großes Haus
Karten
Sonntag, 13. Mai 2018, 15:30 Uhr, Mittelfoyer Großes Haus
Karten