Emotional radikal

|  Spielplan fr

2. Sinfoniekonzert: Mahlers Sechste entführt in rätselhafte Klangwelten

Sie ist eine der klanglich und emotional radikalsten Werke der Konzertliteratur: Mahlers Sinfonie Nr. 6 a-Moll. Seine Sechste werde »Rätsel aufgeben«, so prophezeite der Komponist in einem Brief,  »an die sich nur eine Generation heranwagen darf, die meine ersten fünf [Sinfonien] in sich aufgenommen und verdaut hat«. Das Saarbrücker Konzertpublikum dürfte also dank GMD Nicholas Miltons Mahler-Zyklus bestens auf dieses monumentale Konzerterlebnis vorbereitet sein.

Seit ihrer Uraufführung 1906 in Essen übt Mahlers Sechste mit ihrer Klangfülle – für die Aufführung dieses Werks werden an die 100 Musiker benötigt – eine magische Anziehungskraft auf die Zuhörer aus. Besonders beeindruckend ist die Tragödie des Finales, welches wie ein »Orkan wetternder Schicksalsgewalten« von existentiellem Ausmaß hereinbricht und den Hörer im Schweigen erstarren lässt.

Sonntag, 19. November 2017 | 11 Uhr, Congresshalle
Einführung 10:15, Kindermusikwerkstatt 10:30

Montag, 20. November 2017 | 20 Uhr, Congresshalle
Einführung 19:15