das Haus betreffend Top-Meldung

Wer Raimund Widra  in seiner Paraderolle noch sehen möchte, sollte sich den 30. Juni freihalten für »Die Leiden des jungen Werther«

Werther ist jung und voller Leidenschaften. Als er aus familiären Gründen in eine neue Stadt kommt, lernt er Lotte kennen. Es ist Liebe auf den ersten Blick. In einem schwärmerischen Verlangen fühlt er sich von der jungen Frau angezogen und so kümmert es ihn wenig, dass Lotte mit einem anderen Mann verlobt ist. Wer ist schon dieser langweilige Albert? Doch mit der Zeit hält er die Situation nicht mehr aus …

Für die Darstellung des Werther wurde Raimund Widra bei der »Woche junger Schauspieler 2015« in Bensheim mit dem Publikumspreis ausgezeichnet und auch nach der Saarbrücker Premiere in der Alten Feuerwache gab es viel Applaus und Zustimmung für seine Interpretation des verliebten jungen Mannes. Nun zeigt er seinen »Road-Trip der Gefühle«, den er mit Maik Priebe am Theater Magdeburg erarbeitete, erneut in der Alten Feuerwache.

»Widra wechselt in schwindelerregendem Tempo zwischen den unterschiedlichsten Gemütszuständen und baut so nach und nach eine mitreißende Dynamik auf, bis klar wird: Aha, wir sind doch im richtigen Film […].« SR2 Kulturradio

Noch eine Aufführung in dieser Spielzeit:

»Die Leiden des jungen Werther«
Donnerstag, 30. Juni, 19:30 Uhr, Alte Feuerwache

Hier geht's zur Vorverkaufskasse:

E-Mail kasse@staatstheater.saarland

oder

Telefon 0681/3092-486

 

image-15872
Raimund Widra