4 x 4

Ein theaterübergreifender Ballettabend, Musik: »Die vier Jahreszeiten« von Antonio Vivaldi, Max Richter und anderen | Kooperation TANZ Bielefeld, Dance Theatre Heidelberg und dem Ballett des Theaters Trier

Eröffnung Tanzfestival Saar 2022

Voix de presse


 »Choreographisch abgesprochen haben ich die Macher nich - und doch wirkt alles wie aus einem Guss (...) Wie ein roter Faden wirkt auch die Musik von Vivaldi, die als verbindendes Element abgesprochen war«

SR aktueller Bericht, 11. März 2022

»Doch statt der erwartbaren Kontraste und Brüche wurde dem Publikum am Freitag im Staatstheater eine verblüffend harmonische Gesamtkomposition präsentiert, an deren Ende eine fröh- liche, glückliche Vivaldi-Patchwork- Familie aus allen vier Kompanien auf die Bühne stürmte (...)«

Saarbrücker Zeitung, 14. März 2022, Cathrin Elss-Seringhaus

»So fanden vier Uraufführungen mit ProtagonistInnen, die sich durchgängig in Topform präsentierten, und weitestgehend überzeugenden Choreografien einen würdigen, vom begeisterten Publikum mit langanhaltenden Beifall gefeierten Abschluss.«
Mehr lesen...

OPUS Magazin, Kurt Bohr

4 x 4

Ein theaterübergreifender Ballettabend, Musik: »Die vier Jahreszeiten« von Antonio Vivaldi, Max Richter und anderen | Kooperation TANZ Bielefeld, Dance Theatre Heidelberg und dem Ballett des Theaters Trier

Eröffnung Tanzfestival Saar 2022

Quatre chorégraphes, quatre compagnies, quatre villes et la célèbre musique d’Antonio Vivaldi « Les Quatre Saisons ». Iván Pérez (Heidelberg), Simone Sandroni (Bielefeld), Roberto Scafati (Trèves) et Stijn Celis ont uni leurs forces dans une entreprise inhabituelle. Les quatre directeurs tiennent les concertos pour violon de Vivaldi en haute estime. Ils ont donc décidé de faire de cette musique (soit dans sa version originale, soit dans l’arrangement de Max Richter) le point de départ d’une soirée de danse commune. Chacun d’entre eux chorégraphie l’une des quatre « saisons », non pas avec sa propre troupe, mais avec l’une des trois autres. Stijn Celis travaille avec le Dance Theatre Heidelberg, Iván Pérez avec TANZ Bielefeld, Simone Sandroni avec le Ballet du Théâtre de Trèves et Roberto Scafati avec le Ballet National de la Sarre. Après la première à Sarrebruck, la soirée de ballet partira en tournée dans les théâtres participant au projet.

Première

11.03.2022, 19:30

Théâtre National

Représentation

Distribution


Choreografie
Dramaturgie

Mit

TANZ Bielefeld
Dance Theatre Heidelberg
Das Saarländische Staatsballett
Balettbdes Theaters Trier