Der Weg zurück

Schauspiel von Dennis Kelly

Deutsch von John Birke

Der Weg zurück

Schauspiel von Dennis Kelly

Deutsch von John Birke

Zurück zur Normalität! Wie oft haben wir diesen frommen Wunsch in letzter Zeit vernommen oder selbst geäußert? Doch Zeit kann man nicht zurückdrehen.

In Dennis Kellys neuestem Theaterstück weiß das auch der Mann, der sich um die Sicherheit seiner neugeborenen Tochter Dawn sorgt, und trotzdem ist da diese Sehnsucht nach der glücklicheren Vergangenheit. Verständlich, denn bei der Geburt der Tochter, starb seine geliebte Frau. Folge eines reproduktionsmedizinischen Fehlers? Aber mit Dawn geht das Leben weiter, und so ist der Glaube groß, dass eine bessere Zukunft nur durch technologischen Fortschritt zu haben ist. Doch dann ist da diese entgegengesetzte Bewegung: »Die Regression«! Ihre Anhänger bekämpfen Genlabore, biotechnische Firmen und jeden, der diese Technologie propagiert. Wissenschaft und Technik werden immer radikaler hinterfragt. Moderne Kommunikationsmedien geraten in Misskredit und auch Religion, Justiz, Kunst und Kultur stehen für den Glaubenan ein ungebremstes Wachstum und sind deshalb in Frage zu stellen. Selbst die Sprache in ihrer Komplexität wird verdächtig und steht dem Wahlspruch der Regressionsbewegung »Wissen ist Qual. Nichtwissen ist ein Segen« entgegen.

Der englische Autor Dennis Kelly hat in seinem neuesten Stück, das er für das Berliner Ensemble schrieb, geschickt die Themen der Zeit satirisch zugespitzt und fragt nach den Möglichkeiten eines verantwortungsvollen Fortschreitens der Menschheit. Denn nur jenseits eines so verführerischen und immer populistischeren schwarz- weiß-Denkens, das die Welt in Gut und Böse teilt, sind die Antworten auf die Fragen der Zeit zu haben.

Nach den vielbeachteten Arbeiten »Dantons Tod« und »Hexenjagd« inszeniert diesmal Christoph Mehler mit seinem Team in der Alten Feuerwache und setzt seine Auseinandersetzung mit Texten von Dennis Kelly fort.

 

Premiere

23.01.2022, 18:00

Alte Feuerwache

Représentation

Vendredi, 28. Jan 2022, 19:30

Samedi, 29. Jan 2022, 19:30

Samedi, 05. Fév 2022, 19:30

Vendredi, 18. Fév 2022, 19:30

Mardi, 01. Mars 2022, 19:30

Vendredi, 04. Mars 2022, 19:30

Jeudi, 10. Mars 2022, 19:30

Dimanche, 20. Mars 2022, 18:00

Mardi, 14. Juin 2022, 19:30

Vendredi, 17. Juin 2022, 19:30

Vendredi, 01. Juil 2022, 19:30

Mercredi, 13. Juil 2022, 19:30

Autres dates à venir.

Distribution


Inszenierung
Bühnenbild und Kostüme
Dramaturgie