Neujahrskonzert Russischer Winter

Werke von Alexander Glasunow, Nikolai Rimski-Korsakow, Peter Tschaikowsky, Dmitri Schostakowitsch und Johann Strauss

Ihre Sicherheit und Gesundheit liegen uns am Herzen. Für den Besuch unserer Spielstätten und der Vorverkaufskasse gelten daher die allgemein bekannten Hygieneregeln:

  • Abstand (1,50 m)
  • Nies- und Hustenetikette (in die Armbeuge)
  • Handhygiene (Desinfektionsspender vorhanden)
  • NEU: Gemäß der aktuellen Infektionsschutzverordnung des Regionalverbands Saarbrücken muss der Mund-Nasen-Schutz derzeit auch während der Vorstellung getragen werden.

Einlass in alle Spielstätten und Zuschauersäle 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn; kein Nacheinlass nach Beginn der Aufführung.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Neujahrskonzert Russischer Winter

Werke von Alexander Glasunow, Nikolai Rimski-Korsakow, Peter Tschaikowsky, Dmitri Schostakowitsch und Johann Strauss

Stefan Neubert (Dirigent), Bodo Busse (Moderation), Pauliina Linnosaari (Sopran), Sung min Song (Tenor)


Weiße Wintersonne, Schneefl ockengestöber, eine Troika durch den Birkenwald und ein dampfender Samowar in der wärmenden Stube – so stellt man sich den russischen Winter vor. Russische Komponisten fingen in ihren Werken die russische Landschaft ein aber auch das, wofür der eisig klirrende Winter emotional steht, für schockgefrostete Seelenlandschaften.

Das Saarländische Staatsorchester begleitet sein Publikum mit Walzern, Polken und Romanzen voll russischer Seele in das Neue Jahr. Musik von Peter Tschaikowski, Alexander Glasunow, Nikolai Rimski-Korsakow erwärmt das Herz wie auch die von Johann Strauss, der nahe von St. Petersburg in Pawlosk etliche seiner Werke in Konzerten und auf Bällen zur Uraufführung  brachte, so auch seine »Pizzikato-Polka«.


Großes Haus

Termine

Freitag, 01. Jan 2021, 17:00

Freitag, 01. Jan 2021, 19:30

Sonntag, 03. Jan 2021, 17:00

Sonntag, 03. Jan 2021, 19:30

Besetzung