Nicola Strada

Nicola Strada stammt aus Cesena und schloss seine Tanzausbildung an der Ballettschule der Mailänder Scala ab. Von 2010 bis 2012 tanzte er im Bayerischen Staatsballett II, ehe er in die Hauptkompanie wechselte, der er bis 2017 angehörte. Anschließend arbeitete er mit Richard Siegal. Zwischen 2018 und 2020 tanzte er im Tanzensemble des Tiroler Landestheaters in Innsbruck. Seit dieser Spielzeit ist er Mitglied im Saarländischen Staatsballett.