Annika Steinkamp

Annika Steinkamp, geboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet, absolvierte nach dem Abitur zunächst ein FSJ Kultur am Schauspielhaus Bochum, bevor sie als Stipendiatin der Studienstiftung des dt. Volkes ein Studium der Angewandten Kognitionswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen abschloss. Seit 2019 ist sie Studierende im Fach Musical/Show an der Universität der Künste Berlin. 

Parallel zu ihrer Ausbildung als Darstellerin geht sie ihrer Leidenschaft für die Bühne seit 2016 als freiberufliche Regieassistentin und künstlerische Produktionsleitung nach und war u.a. für Produktionen am Theater Bonn, dem Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, Semmel Concerts und beim RuhrTriennale Festival der Künste engagiert.

Auf der Bühne zu sehen ist sie 2021/22 u.a. in Björn SC Deigners In Stanniolpapier am Uni.T -Theater der Universität der Künste Berlin, in einer Inszenierung von Mathias Noack und in der Uraufführung des neuen Werks von Peter Lund und Thomas Zaufke an der Neuköllner Oper.

Besetzt 2021/2022


Szen. Einstudierung/Assistenz