»In ihrer Nöthen Wildnis, sie schufen sich ein Bildnis« Impulse zum Ring: Wagner und die Malerei - Begegnungen

Michael Erhardt wurde 1981 in Neunkirchen (Saar) geboren und ist seit 2017 Mitglied im Berufsverband der Bildenden Künste (BBK Saar). Er gehört zu den wichtigsten bildenden Künstlern und Malern des Saarlands, deren Bilder bereits weit über die Landesgrenzen hinweg Beachtung und Bewunderung finden. Für »Das Rheingold« (und alle weiteren Teile des »Ring des Nibelungen«) malt er exklusiv für das Saarländische Staatstheater mehrere Bilder, die um den Wagner’schen »Ring-Kosmos« kreisen.
Dr. Markus Kiesel ist Musikwissenschaftler und Kulturmanager und war u. a. bis 2018 Mitglied des Fachbeirats des Richard-Wagner-Museums im Haus Wahnfried in Bayreuth. In seinem Vortrag entführt er das Publikum auf eine Reise in das Leben Richard Wagners und dessen Begegnungen mit bildenden Künstlern und späteren Freunden, die einen entscheidenden Einfluss auf das Werden und Wirken des Komponisten hatten.

 

Termine


Staatstheater, Mittelfoyer


Sonntag, 03. Mai 2020, 16:00
Eintritt frei