MATINEE: MÉDÉE

Schon vor der Premiere rundum gut informiert: In unseren Matineen erfahren Sie vorab Wissenswertes über Werk und Inszenierung. Werfen Sie einen ersten Blick auf Bühnenbildmodell und Kostümfigurinen und lernen Sie die Regieteams kennen. In seinem Opernabend »Médée | Medea senecae« spürt Regisseur und Choreograf Demis Volpi dem Mythos Medea auf ganz eigene Art und Weise nach, indem er Cherubinis Oper »Médée«, Xenakis` Chorstück »Medea senecae« und einen Monolog aus Heiner Müllers »Medeamaterial« zu einem Abend mit Gesang, Tanz und Schauspiel verwebt. 

Der junge Regisseur lässt es sich nicht nehmen, sein Konzept zur Matinee persönlich zu präsentieren – und natürlich darf auch die ein oder andere musikalische Kostprobe, vorgetragen von Mitgliedern des Ensembles, nicht fehlen.