Fremd bin ich eingezogen ... Liedmatinée mit Peter Schöne

Der Bariton Peter Schöne arbeitet seit Jahren an einer Gesamtaufnahme aller Schubertlieder. Im Staatstheater präsentiert er nun Franz Schuberts berühmten Liederzyklus »Die Winterreise« – ein melodiöser, meist trauriger Bilderreigen, in dem Traum und Wirklichkeit verschmelzen. Im Herzen des von seiner Geliebten Verlassenen herrscht eisiger Winter, er will nur noch weg und eilt davon. Auf seiner »Winterreise« begleiten ihn Schmerz, Schmach,  Einsamkeit, Sehnsucht und manchmal Hoffnung.