Kabarett-Konzert Häschen in der Grube

Bis zu ihrer Trennung Ende 2017 gehörten Wolfgang Mertes und "Yellow Cello" zum festen Bestandteil der saarländischen Hoch- und Niederkulturszene. Heute, Lichtjahre später, kehren die Kein-Kunst-Preis-Träger aus Berlin und Saarbrücken – durch akute Geldnot gezwungen - mit einer brandneuen Produktion zurück auf die Bühne des Staatstheaters. Wahrlich: Es ist eine Sensation! Und es ist nur eine einzige Show – bei der, so Moderator Thomas Schmidt-Ott - die Konzerteinnahmen so sprudeln mögen, dass man sich endlich für immer in den Ruhestand verabschieden könne.

Mit
Wolfgang Mertes Violine und Trompete, Thomas Schmidt-Ott Moderation und Violoncello, Daniel Mattar Gesang, Tim Sund Keyboards, Daniel Cordes Bass, Oliver Strauch Drums

Termine


Großes Haus



Sonntag, 11. Mär 2018, 18:00 h