Peter Schöne

Bariton

Der Bariton Peter Schöne studierte an der Universität der Künste seiner Heimtstadt  Berlin, komplettierte seine Studien bei Brigitte Fassbaender und Dietrich Fischer-Dieskau und war als Solist an mehr als 20 Opernhäusern engagiert. Er sang dort nahezu alle Partien seines Fachs und hat sich als Opern-, Konzert- und Liedsänger national und international etabliert. Mit der Titelpartie in der Oper Guillaume Tell von Rossini konnte er sich bereits am Saarländischen Staatstheater, an welchem er seit August 2017 fest engagiert ist, seinem Publikum vorstellen und wird den Marcello in La Bohème singen.

 


www.peterschoene.de

Besetzt 2017/2018


Guillaume Tell
Marcello, ein Maler