Peter Schöne

Bariton

Der Bariton Peter Schöne studierte an der Universität der Künste seiner Heimtstadt  Berlin, komplettierte seine Studien bei Brigitte Fassbaender und Dietrich Fischer-Dieskau und war als Solist an mehr als 20 Opernhäusern engagiert. Er sang dort nahezu alle Partien seines Fachs und hat sich als Opern-, Konzert- und Liedsänger national und international etabliert. Seit der Spielzeit 2017/2018 ist er fest am Saarländischen Staatstheater engagiert: Gleich mit seiner ersten Partie – dem Guillaume Tell in Rossinis gleichnamiger Oper – sorgte er sowohl bei Publikum wie Presse für Begeisterung.


www.peterschoene.de

Besetzt 2018/2019


Frank, Pauls Freund
Giorgio Germont

Besetzt 2017/2018


Guillaume Tell
Marcello, ein Maler
Prospero
Jochanaan