Grigory Shklyar

Grigory Shklyar arbeitet seit 2015 als Regisseur und Videokünstler. Er wurde in Russland geboren und wuchs in St. Petersburg und Innsbruck auf. Neben dem abgeschlossenen Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft, besuchte er die Regieklasse der Otto-Falckenberg-Schule in München. Hospitanzen und Assistenzen führten ihn u. a. an das Tiroler Landestheater, die Bayerische Staatsoper und an das Staatstheater Saarbrücken. Dort gewann seine Inszenierung von „Gretel und Hänsel“ von Suzanne Lebeau den Publikumspreis des Festival Primeurs für frankophone Gegenwartsdramatik 2015. Mit „Letzte Nacht“, der weltweit ersten Bühnenadaption eines Romans von Bestsellerautor Stewart O’Nan, feierte er am Saarländischen Staatstheater eine umjubelte Premiere. Als Videokünstler arbeitete Grigory Shklyar zuletzt mit Marcus Lobbes und Brigitte Fassbaender zusammen. Grigory Shklyar ist außerdem Gründungsmitglied des freien Theaterkollektivs Korso.op. 2018 nahm er am Stipendiatenprogramm des Heidelberger Stückemarkts teil


www.grigoryshklyar.com

Besetzt 2019/2020


Besetzt 2018/2019