Justus Thorau

1. Kapellmeister

Justus Thorau, 1986 in Berlin geboren, war Finalist und Sonderpreisträger beim Deutschen Dirigentenwettbewerb 2015, machte außerdem 2011 als 1. Preisträger des 5. Deutschen Hochschul- Wettbewerbs Orchesterdirigieren in Leipzig auf sich aufmerksam. Als Dirigent arbeitete er mit renommierten deutschen Orchestern wie zum Beispiel dem Konzerthausorchester Berlin, der Kammerakademie Potsdam, den Sinfonieorchestern von WDR wie MDR, dem Frankfurter Museumsorchester oder der Badischen Staatskapelle Karlsruhe zusammen.

Justus Thorau absolvierte seine Ausbildung an der HfM Weimar, erhielt zusätzliche Impulse durch Meisterkurse bei Mariss Jansons, Jukka-Pekka Saraste, Herbert Blomstedt und anderen. Nach der Ausbildung führte ihn sein Weg ans Badische Staatstheater Karlsruhe, wo er zunächst als Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung und Assistent des Generalmusikdirektors, später als Kapellmeister verpflichtet war. 2014 wurde er ans 1. Kapellmeister und stellvertretender Generalmusikdirektor ans Theater Aachen engagiert, wo er die Spielzeit 2017/2018 als kommissarischer Generalmusikdirektor leitete. Hier setzte er mit historischer Aufführungspraxis sowie zeitgenössischen Opernproduktionen neue Akzente.

Mit Beginn der Spielzeit 2018/2019 ist Justus Thorau als 1. Kapellmeister am Saarländischen Staatstheater engagiert: Hier liegt unter anderem die musikalische Leitung von Korngolds spätromantischer Oper »Die tote Stadt« in seinen Händen, im Konzertbereich wird er das 2. Inspirationskonzert mit »Artist in Focus« Gabriel Prokofiev und das 3. Showcase-Konzert »Fiesta Latina« dirigieren.  


www.justusthorau.de

Besetzt 2018/2019


Musikalische Leitung
Musikalische Leitung
Musikalische Leitung