Faust

Als wir Charles Gounods »Faust« in der vergangenen Theatersaison auf den Spielplan setzten, waren wir überzeugt: Der Regisseur Vasily Barkhatov ist gerade auf dem Sprung zu einer großen internationalen Karriere. Getäuscht haben wir uns nicht. Immerhin wurde der junge Regisseur im Januar 2019 für den renommierten »Opera Award« nominiert und steht da in einer Vorschlagsreihe mit so illustren Regisseuren wie David Pountney oder Calixto Bieito. Opernkenner diskutieren gern, welche der Faust-Oper denn nun die stärkste sei. Berlioz, Boito und auch Busoni haben Goethes Material vertont. Und wir haben uns für die Komposition entschieden, die für uns die stärkste ist: Charles Gounods »Faust«.

Termine


Großes Haus

Dauer: 190 Min , Einführung 30 Min vor Beginn
In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Sonntag, 20. Okt 2019, 14:30

Im Anschluss an die Vorstellung Theatertreff

Musikalische Leitung Stefan Neubert
Junger Faust Angelos Samartzis
Marguerite Valda Wilson


Freitag, 01. Nov 2019, 18:00

Musikalische Leitung Sébastien Rouland
Junger Faust Angelos Samartzis
Marguerite Olga Jelinkova


Mittwoch, 06. Nov 2019, 19:30

Musikalische Leitung Sébastien Rouland
Junger Faust Sung Min Song
Marguerite Valda Wilson


Besetzung


Musikalische Leitung
Musikalische Leitung
Inszenierung
Bühnenbild
Lichtdesign

Alter Faust
Méphistophélès
Siebel
Dame Marthe
Saarländisches Staatsorchester, Opernchor des Saarländischen Staatstheaters, Extrachor des Saarländischen Staatstheaters