Close to you Suzanne Dowaliby singt Burt Bacharach

Burt Bacharach ist ein einzigartiger Musiker, ein akribischer und detailversessener Arbeiter, ein Perfektionist und Schöpfer unvergesslicher Melodien: »Raindrops Keep Fallin´ on My Head« , »I Say a Little Prayer« oder »Walk on By« – jeder kennt die Songs, weil sich Bacharach stets dem Credo eines seiner Kompositionslehrer verpflichtet sah: »Schäme dich nie für eine Melodie, die man pfeifen kann.«

Die international gefeierte Musicaldarstellerin Suzanne Dowaliby und der Komponist, Bandleader und Musiker Achim Schneider haben seit vielen Jahren immer wieder den Plan verfolgt ein Konzert mit den Songs von Burt Bacharach auf die Bühne zu bringen  – und nun ist es endlich soweit!  Am 2. Februar wird Suzanne Dowaliby, begleitet von Achim Schneider (p), Jochen Schneider (b) und Daniel Weber (d) einen eindrucksvollen Querschnitt aus dem Werk von B.B. zum Besten geben  – bereichert um Anekdoten, Skizzen und Impressionen aus dem Leben eines  Großmeisters der Populärmusik.

Burt Bacharach wurde berühmt  in den 50ern durch seine Arrangements für Marlene Dietrich und begleitete sie als Konzertmeister bei ihren Tourneen rund um die Welt, bereits Ende der 60er Jahre  hatte er zahllose Songs komponiert und feierte gemeinsam mit seinem Texter Hal David Erfolg um Erfolg. Viele seiner Kompositionen wurden zu unsterblichen Klassikern,  während Kritiker ihn abstempelten als einen Repräsentanten des „Easy Listening“.  Er selbst sah seine musikalische Einflüsse liegen zwischen den französischen Impressionisten und den Be- und Hardboppern um Dizzy Gillespie und Charlie Parker. Bis heute  verneigen sich Musikerinnen und Musiker aller Stilrichtungen vor seinem  beeindruckenden Werk und immer wieder covern sie seine Songs;  ob Jack White  mit den »White Stripes« oder Noel Gallagher von »Oasis«. Mit Elvis Costello gelang B.B.  Ende der neunziger Jahre noch einmal ein phänomenales Comeback und bis heute gibt der bald 90 (!) jährige  unermüdlich Konzerte vor stets ausverkauften Häusern.