Ihre Sicherheit und Gesundheit liegen uns am Herzen: Deshalb finden unsere Vorstellungen auf Grundlage der aktuell geltenden saarländischen Corona-Rechtsverordnung weiterhin unter strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt.

Aufgrund der angespannten Pandemie-Lage hat der Ministerrat die Corona-Maßnahmen im Saarland erneut verschärft: Die neue Verordnung, die am Donnerstag, 2. Dezember 2021 in Kraft tritt, sieht für den Besuch von Theater- und Konzertveranstaltungen unter anderem eine 2G-Plus-Regelung sowie die Wiedereinführung der Maskenpflicht vor.

2G-Plus-Regelung: Geimpft oder Genesen plus Test

Für Theater- und Konzertbesuche gilt die 2G-Plus-Regelung: Das heißt, dass nur Besucher*innen, die geimpft oder genesen sind und zusätzlich einen negativen Covid-Test vorlegen (maximal 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest oder 48 Stunden alter PCR-Test), Einlass in die Spielstätten erhalten.

Die Tests müssen von einer offiziellen Teststelle* (Testzentrum, Apotheke, Arzt etc.) durchgeführt worden sein, Selbsttests werden nicht anerkannt. Bitte halten Sie die entsprechenden Nachweise zusammen mit einem gültigen Lichtbildausweis beim Einlass zur Kontrolle bereit.
Das Saarländische Staatstheater führt vor Ort keine Tests durch.

Von der Pflicht zur Vorlage eines 2G-Plus-Nachweises ausgenommen sind:

  • Personen mit medizinischer Kontraindikation (Nachweis durch entsprechendes Attest)
  • Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben
  • minderjährige Schülerinnen und Schüler bundesdeutscher Schulen, die regelmäßig an den Testungen in der Schule oder Kita teilnehmen

*In der Nähe des Staatstheaters, nur wenige Gehminuten entfernt, liegt das Schnelltest-Zentrum »Garage Saarbrücken« (Bleichstraße 11-15): Weitere Infos und Terminbuchung unter https://saarland-schnelltest.de

Maskenpflicht

Vom Betreten bis zum Verlassen der Spielstätten ist eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die Maskenpflicht gilt auch am Platz während der Aufführung.
Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit.

Datenerfassung beim Kartenkauf

Um im Verdachtsfall die Nachverfolgung der Infektionskette sicherstellen zu können, sind wir nach § 2 Abs. 3 der Corona-Verordnung verpflichtet, Teilnehmerlisten zu führen. Aus diesem Grund müssen wir Sie bitten, beim Kartenkauf Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer zu hinterlegen (von einer Person je Haushalt). Die Teilnehmerlisten führen wir unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Grundsätze und löschen sie nach einem Monat wieder.

Beim Kartenerwerb im Vorverkauf – telefonisch, online oder persönlich an unserer Theaterkasse – werden all diese Daten aufgenommen.

Spontankauf an der Abendkasse? In dem Fall besteht für Sie die Möglichkeit, mit der Luca-App oder der Corona-Warn-App einzuchecken. Sollten Sie den digitalen Check-in nicht nutzen, nehmen wir Ihre Kontaktdaten an der Abendkasse auf. Bitte bringen Sie dieses Kontaktformular ausgefüllt mit, oder notieren Sie im Vorfeld Namen, Adresse und Telefonnummer auf einem Zettel – das ermöglicht uns eine schnellere Abwicklung des Kaufvorgangs.

Einlass 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn – kein Nacheinlass

Unsere Spielstätten öffnen 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn: Bitte planen Sie für den Einlass etwas mehr Zeit als gewohnt ein, da die Kontrolle der 2G-Plus-Nachweise trotz bester Organisation Zeit erfordert.
Nach Beginn der Vorstellung ist kein Einlass in den Zuschauersaal mehr möglich.

Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln

Wir bitten Sie, die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten. Wahren Sie bitte mit Rücksicht auf die anderen Besucher*innen und Mitarbeiter*innen die Nies- und Hustenetikette, und denken Sie an die Handhygiene: Desinfektionsspender im Eingangsbereich aller Spielstätten sowie Seife zur gründlichen Reinigung in den Sanitärräumen sind vorhanden.

Garderobe

Der Garderobenservice steht in vollem Umfang zur Verfügung.

Gastronomie

Das Gastronomie-Angebot in allen Spielstätten wird aufrechterhalten. Zum Verzehr Ihres Snacks oder Getränks dürfen Sie den Mund-Nasen-Schutz ablegen, wenn Sie sitzen oder an einem Platz stehen und so der Abstand zu anderen Besucher*innen gewahrt ist.

Belüftung der Zuschauersäle

Die Zuschauersäle werden mit einer dem Infektionsrisiko angepassten Belüftung mit gefilterter Frischluft versorgt. Die raumlufttechnischen Anlagen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und werden regelmäßig gewartet.

Kartenrückgabe

Sie haben bereits Karten erworben, sind aber aufgrund der 2G-Plus-Regelung vom Theaterbesuch ausgeschlossen? Dann können Sie Ihre Tickets zurückgeben. Bitte setzen Sie sich zeitnah mit unserer Theaterkasse (möglichst noch vor Ihrem Vorstellungstermin) in Verbindung:

  • Telefon (0681) 3092-486
  • Mail kasse@staatstheater.saarland