Die gute alte Suppe, sie enthält Einfaches, Nahrhaftes, mal mit, mal ohne Buchstaben. Hinein kommtmeist, was gerade da ist. Im Haus, im Land, in uns. So wird es auch in unserer „Suppenküche“ sein: Um einen Topf herum versammelt, wollen wir dem Gespräch frönen. Oder dem Lachen, Zuhören, Mitgehen, Schweigen. Wie es sich eben ergibt. Um zum genussvollen Austausch Themen auf den Tisch zu bringen - für die Spielzeit 2019/2020 sind geplant:

SUPPENKÜCHE SPEZIAL: FRIDAYS FOR FUTURE | Was jetzt nötig ist – wie ich als Bürger*in gegen den Klimawandel und für unsere Gesellschaft wirksam werden kann | Am 1. September 2019

KINDER AN DIE MACHT | Wo gibt es Beteiligung und Mitspracherechte für Kinder – und wie verändert das die Welt? | Am 29. September 2019

NACHBARSCHAFT LEBEN | Was lockt uns aus dem Kokon unserer Wohnungen und über die deutsch-französische Grenze? | Am 10. November 2019

EMPOWERMENT | Lohnarbeit versus Selbstbestimmung oder: Wenn wir arbeiten, wollen wir auch mitreden! | Im Februar 2020

TSCHÜSS KAPITALISMUS! | Dein Geld ist von gestern – teilen, tauschen, upcyclen statt kaufen und kaputt machen. | Im Mai 2020