Vakanzen

Im Kostümwesen besetzen wir ab sofort die Position eines

Ankleiders (m/w/d)

mit Werkstatteinsatz im Bereich der Herrenschneiderei

in Vollzeit bei 39 Stunden/Woche und 6 Tage Woche

befristet für zwei Jahre (§ 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz).

Die spätere Übernahme wird angestrebt.

Die Saarländisches Staatstheater GmbH ist ein erfolgreiches Dreispartenhaus mit den Sparten Musiktheater und Konzertwesen, Schauspiel und Ballett. Es ist mit über 30 Neuproduktionen, mehr als 700 Veranstaltungen, ca. 200.000 Besuchern und rund 450 Beschäftigten eine der wichtigsten Kulturinstitutionen im Saarland und darüber hinaus in der Grenzregion zu Frankreich, Luxembourg und Belgien.

Im Kostümwesen besetzen wir ab sofort die Position eines

Ankleiders (m/w/d)

mit Werkstatteinsatz im Bereich der Herrenschneiderei

in Vollzeit bei 39 Stunden/Woche und 6 Tage Woche

befristet für zwei Jahre (§ 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz).

Die spätere Übernahme wird angestrebt.

Zu Ihren Aufgaben gehört:

Abenddienste: Betreuung des künstlerischen Personals in den durch die Kostümdirektion zugewiesenen Bereichen im Theater und auf Abstechern

Vorbereitung und Einrichtung der Kostüme in Garderoben und auf der Bühne

Ankleiden der Darsteller*innen

Pflegen und Instandhalten der Kostüme, Ausführen von Reparatur- und Änderungsarbeiten an Kostümen

die Aufarbeitung, Änderungen und Reparaturen von Funduskostümen in Absprache mit den Gewandmeistern*innen für sämtliche Premieren und Vorstellungen des laufenden Spielbetriebes (Oper, Ballett, Schauspiel)

das handwerklich hochwertige Arbeiten in zeiteffizientem Rahmen

Sie verfügen über:

Bereitschaft zum geteilten, unregelmäßigen Dienst

eine abgeschlossene Ausbildung als Maßschneider*in, bevorzugt im Fachbereich Herrenmaßschneider*in

wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung an Theatern oder Musicalunternehmen

ein Höchstmaß an Teamgeist, Flexibilität und Umsicht

Zuverlässigkeit und Belastbarkeit unter Zeitdruck

eine eigenverantwortliche, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

ein freundliches und kompetentes Auftreten sowie Freude im Umgang mit anderen Menschen

Wir bieten:

die Zusammenarbeit mit außergewöhnlichen Künstlern*innen und einem hoch-motivierten Team des Saarländischen Staatstheaters

ein angenehmes, an einem partizipativ entwickeltem Unternehmensleitbild aus-gerichtetes Arbeitsumfeld

Vertragsart: Tarifvertrag TVöD

Die Saarländisches Staatstheater GmbH strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bitte ausschließlich per E-Mail als pdf-Datei (max. Dateigröße: 10 MB) bis zum 06.11.2020 an:

bewerbung@staatstheater.saarland