Vakanzen

    Wir suchen zum Beginn der Spielzeit 2021/2022 (23.08.2021)

    Die Saarländisches Staatstheater GmbH ist ein erfolgreiches Dreispartenhaus mit den Sparten Musiktheater und Konzertwesen, Schauspiel und Ballett. Es ist mit über 30 Neuproduktionen, mehr als 700 Veranstaltungen, ca. 200.000 Besucher*innen und rund 450 Beschäftigten eine der wichtigsten Kulturinstitutionen im Saarland und darüber hinaus in der Grenzregion zu Frankreich, Luxembourg und Belgien.

    Generalintendant Bodo Busse und Generalmusikdirektor Sébastien Rouland stehen mit ihrem Team für ein profiliertes wie ausgewogenes Programm und eine zeitgemäße Ästhetik. Spannende Regieansätze und verschiedene Handschriften formen den Spielplan in den unterschiedlichen Spielstätten des Hauses.

    Wir suchen zum Beginn der Spielzeit 2021/2022 (23.08.2021)

    einen Dramaturgen (m/w/d)
    für das Musiktheater und Konzertwesen

    Gesucht wird eine engagierte, kreative und kommunikative Persönlichkeit, die motiviert ist, zusammen mit dem Generalintendanten und dem künstlerischen Team das Profil des Hauses zu prägen.

    Zu Ihren Aufgaben gehören:

    die Produktionsdramaturgie

    die Mitarbeit an der Spielplangestaltung für alle musikalische Kunstsparten und das Konzertwesen

    die Herstellung und Redaktion von Drucksachen wie Programmheften, Theaterzeitung u.ä.

    die Kommunikation mit den Bühnenverlagen

    die Organisation und Durchführung von Zusatzveranstaltungen wie Einführungen, Matineen u.ä.

    Sie verfügen über:

    ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Musik- oder Theaterwissenschaft bzw. eines vergleichbaren Studiengangs.

    Erfahrungen in der Musiktheater- und Konzertdramaturgie

    vertiefte Kenntnis der klassischen wie zeitgenössischen Musikwerke

    englische und französische Sprachkenntnisse

    gute PC-Kenntnisse und sicherer Umgang mit moderner Bürokommunikation und Onlinemedien

    eine eigenverantwortliche, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

    großes Engagement und hohe Motivation, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

    ein freundliches und kompetentes Auftreten sowie Freude im Umgang mit anderen Menschen

    kommunikatives Talent und ausgeprägte Kreativität

    ein hohes Maß an Teamgeist und Flexibilität

    die Bereitschaft, zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten

    Wir bieten:

    die Zusammenarbeit mit außergewöhnlichen Künstler*innen und einem hochmotivierten Team des Saarländischen Staatstheaters

    ein angenehmes, an einem partizipativ entwickeltem Unternehmensleitbild ausgerichtetes Arbeitsumfeld

    Vertragsart: Tarifvertrag NV Bühne - SR Solo

    Die Saarländisches Staatstheater GmbH strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

    Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bitte ausschließlich per E-Mail als pdf-Datei (max. Dateigröße: 10 MB) bis zum 15.03.2021 an:

    bewerbung@staatstheater.saarland