Vakanzen

    Wir suchen zum Beginn der Spielzeit 2021/2022 (23.08.2021)

    Die Saarländisches Staatstheater GmbH ist ein erfolgreiches Dreispartenhaus mit den Sparten Musiktheater und Konzertwesen, Schauspiel und Ballett. Es ist mit über 30 Neuproduktionen, mehr als 700 Veranstaltungen, ca. 200.000 Besucher*innen und rund 450 Beschäftigten eine der wichtigsten Kulturinstitutionen im Saarland und darüber hinaus in der Grenzregion zu Frankreich, Luxembourg und Belgien. Das Saarländische Staatsorchester ist das Opern- und Konzertorchester des Saarländischen Staatstheaters, ist in der Vergütungsgruppe A des Tarifvertrags für die Musiker in Kulturorchestern (TVK) eingruppiert und verfügt über 80 Planstellen.

     

    Wir suchen zum Beginn der Spielzeit 2021/2022 (23.08.2021)

     

    einen Mitarbeiter für das Orchesterbüro (m/w/d)

    (Schwerpunkt Notenbibliothek)

     

    Das Team des Orchestermanagements, bestehend aus dem Orchestermanager, der/dem Orchesterdisponent*in, der/dem Orchesterbüromitarbeiter*in sowie vier Orchesterwarten, betreut die Belange des Orchesters in allen organisatorischen Angelegenheiten und bildet die Schnittstelle zur Geschäftsführung, zum Generalmusikdirektor, zur Dramaturgie/Konzertpädagogik, zum Künstlerischen Betriebsbüro sowie zur Verwaltung und den technischen Abteilungen.

     

    Zu Ihren Aufgaben gehören:

    • das Einholen von Aufführungsrechten und Bearbeiten von Aufführungsverträgen
    • der Erwerb, die Anmietung, die Katalogisierung und die Bestandspflege von Notenmaterial
    • das Einrichten und die Bereitstellung des Notenmaterials
    • das Erstellen der Orchesterbesetzungen
    • die enge Zusammenarbeit mit der/dem Orchesterdisponenten*in auch in gegenseitiger Vertretung (insbesondere im Aufgabenbereich der Personaldisposition)
    • allgemeine Bürotätigkeiten

     

    Sie verfügen über:

    • ein abgeschlossenes Studium der Musikwissenschaft oder einer anderen berufsspezifischen Studienrichtung)
    • umfassende Kenntnisse der Opern- und Konzertliteratur
    • die Fähigkeit zur vorausschauenden Steuerung abteilungsinterner und abteilungsübergreifender Organisationsabläufe
    • eine eigenverantwortliche, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
    • eine situations- und personenbezogene Kommunikationsfähigkeit
    • ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Flexibilität
    • die Bereitschaft, zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten
    • englische Fremdsprachenkenntnisse; Kenntnisse der französischen Sprache wünschenswert
    • gute EDV-Kenntnisse
    • den Führerschein der Klasse B (wünschenswert)

     

    Wir bieten:

    • die Zusammenarbeit mit außergewöhnlichen Künstler*innen und einem hochmotivierten Team des Saarländischen Staatstheaters
    • ein angenehmes, an einem partizipativ entwickeltem Unternehmensleitbild ausgerichtetes Arbeitsumfeld

     

    Vertragsart: Tarifvertrag NV Bühne - SR Solo

     

    Die Saarländisches Staatstheater GmbH strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

    Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bitte ausschließlich per E-Mail als pdf-Datei (max. Dateigröße: 10 MB) bis zum 28.03.2021 an:

    bewerbung@staatstheater.saarland