Mitarbeiter (m/w/d) in der Theaterpädagogik mit dem Schwerpunkt Schauspiel und Ballett

|   Vakanzen

Wir suchen zum Beginn der Spielzeit 2020/2021 (17.08.2020)

Die Saarländisches Staatstheater GmbH ist ein erfolgreiches Dreispartenhaus mit den Sparten Musiktheater und Konzertwesen, Schauspiel und Ballett. Es ist mit über 30 Neuproduktionen, mehr als 700 Veranstaltungen und ca. 200.000 Besuchern eine der wichtigsten Kulturinstitutionen im Saarland und darüber hinaus in der Grenzregion zu Frankreich, Luxembourg und Belgien.

Wir suchen zum Beginn der Spielzeit 2020/2021 (17.08.2020)

einen Mitarbeiter (m/w/d) in der Theaterpädagogik
mit dem Schwerpunkt Schauspiel und Ballett.

Das Saarländische Staatstheater steht für ein profiliertes Programm und eine zeitgenössische Ästhetik. Mit Kinder- und Jugendprojekten in allen Sparten wird das Vorstellungsrepertoire des Theaters bereichert.

Wir suchen einen Mitarbeiter (m/w/d) mit ersten Berufserfahrungen am Theater zur theaterpädagogischen Begleitung aller Schauspiel- und Tanzproduktionen. Besonderes Interesse gilt dem Ausbau der Partizipationsangebote. Sie sind selbstbewusst, teamfähig, eigeninitiativ und schrecken auch vor verantwortungsvollen Aufgaben nicht zurück.

Aufgaben:

•        Begleitangebote zum Spielplan: Erstellen von Materialmappen, Vor- und Nachbereitung von Theaterbesuchen, inszenierungsbezogene Workshops mit Jugendlichen und Lehrkräften, Probenbesuche u. ä.

•        Konzeption und Entwicklung theaterpädagogischer Angebote für alle Altersstufen, auch in Zusammenarbeit mit den Partnern im benachbarten Frankreich

•        Mitarbeit im Theaterpädagogischen Zentrum Saar, vor allem bei der Qualifizierungsmaßnahme Darstellendes Spiel und der Organisation eines Schultheaterfestivals

•        Zusammenarbeit mit dem bestehenden Bürgerensemble „ensemble4“ des Saarländischen Staatstheaters

•        intensives Networking mit Schulen, Lehrkräften und Jugendeinrichtungen

•        Sie arbeiten eng und kollegial zusammen mit der Theaterpädagogik für Oper und Konzert und mit der Schauspiel- und Ballettdramaturgie des Staatstheaters.

Voraussetzungen:

•        Aus- oder Weiterbildung oder (Fach-)Hochschulstudium der Theaterpädagogik oder ähnliche Qualifikation (z.B. Theaterpädagoge (m/w/d) BuT)

•        umfangreiche künstlerische, pädagogische, organisatorische und soziale Kompetenzen 

•        Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Handeln

•        gute Kenntnisse zeitgenössischer Theaterformen und des zeitgenössischen Tanzes

•        Erfahrung im Theaterbetrieb

•        überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit, Selbständigkeit, Kreativität, Flexibilität und Teamgeist

•        Arbeitsbereitschaft zu theaterspezifischen Zeiten (abends und am Wochenende)

•        Führerschein Klasse B (PKW)

Wir bieten Ihnen:

•        eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem abwechslungsreichen Arbeitsfeld mit großem Potenzial zur künstlerischen Mitgestaltung

•        ein spannendes und kreatives Umfeld mit der Möglichkeit zur fachlichen Weiterentwicklung

Vertragsart: Tarifvertrag NV Bühne - SR Solo

Die Saarländisches Staatstheater GmbH strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bitte ausschließlich per E-Mail als pdf-Datei (max. Dateigröße: 10 MB) bis spätestens zum 24.01.2020 an:        
bewerbung@staatstheater.saarland