Produktionsleitung (m/w/d) im Bereich des Kostümwesens

|   Stellen

Wir suchen zum Beginn der Spielzeit 2020/2021 (17.08.2020) für unsere Kostümabteilung befristet auf 2 Jahre in Vollzeit (40 Stunden/Woche).

Die abwechslungsreiche Position ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Regieteams, Kostümwesen, Maske sowie allen technischen und künstlerischen Abteilungen des Saarländischen Staatstheaters. In Ihrem Verantwortungsbereich sind Ihnen die Kostümbildassisten*innen direkt unterstellt.

 

Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • die Vorbereitung der zu betreuenden Produktionen und Terminkoordination mit den künstlerischen Teams und den Werkstätten
  • die Organisation und Begleitung von Kostümabgaben
  • die Planung, Koordination und Dokumentation von Anproben
  • die Erstellung von Protokollen, Arbeitslisten und Dossiers zu den Produktionen
  • die Koordination, Abwicklung und Kontrolle von Fremdvergaben
  • die Koordination und Organisation von Reiseterminen und Kostümtransporten
  • die Erstellung von Kalkulationen für Materialien und Werkstattzeiten
  • Bestellwesen und Recherche
  • der Abschluss und die Dokumentation der Produktionen
     
    Sie verfügen über:
  • idealerweise eine abgeschlossene Ausbildung im Schneiderhandwerk
  • ein Studium Kostümbild/Modedesign und/oder eine Gewandmeister- oder Meisterausbildung sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Theater
  • die Fähigkeit, komplexe Arbeitsprozesse und Planungsstrukuren kreativ sowie ziel- und kostenorientiert zu umzusetzen
  • sehr gute Kenntnisse in Kostümgeschichte
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office)
  • stilsichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • eine eigenverantwortliche, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamgeist und großes Einfühlungsvermögen in künstlerische Abläufe
  • ein freundliches und kompetentes Auftreten sowie Freude im Umgang mit anderen Menschen
     

Wir bieten:

  • die Zusammenarbeit mit außergewöhnlichen Künstlern und einem hochmotivierten Team des Saarländischen Staatstheaters
  • ein angenehmes, an einem partizipativ entwickeltem Unternehmensleitbild ausgerichtetes Arbeitsumfeld

Vertragsart: Tarifvertrag NV Bühne - SR BT

 

Die Saarländisches Staatstheater GmbH strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

 

Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bitte ausschließlich per E-Mail als pdf-Datei (max. Dateigröße: 10 MB) bis zum 09.04.2020 an:

bewerbung@staatstheater.saarland