IM WEISSEN RÖSSL

Singspiel in drei Akten (frei nach dem Lustspiel von Oskar Blumenthal und Gustav Kadelburg)
Buch von Hans Müller und Erik Charell
Musik von Ralph Benatzky
Gesangstexte von Robert Gilbert
In der Fassung der »Bar jeder Vernunft«

IM WEISSEN RÖSSL

Singspiel in drei Akten (frei nach dem Lustspiel von Oskar Blumenthal und Gustav Kadelburg)
Buch von Hans Müller und Erik Charell
Musik von Ralph Benatzky
Gesangstexte von Robert Gilbert
In der Fassung der »Bar jeder Vernunft«

»Im Salzkammergut, da ka’mer gut lustig sein!« Was braucht man dieser Tage mehr als ein bisschen Heiterkeit? Das denken sich auch die Gäste aus dem hohen Norden, wenn sie von der alpinen Idylle am Wolfgangsee träumen. Aber oh weh! Das Reisen? Damals wie leider auch heute: schwierig! Zusammen singen, tanzen, lieben und necken? Na aber nur mit entsprechendem Abstand. Gott sei Dank bleibt da immer noch die Musik, die über alle Probleme und Sorgen hinwegtrösten kann. Jedes Stück ein Treffer, Ohrwürmer sind garantiert. Und wenn es dieses Jahr schon nicht ins Salzkammergut geht, so kommt das Salzkammergut eben zu uns. Mit all seinem Charme, seinem bissigen Humor, der Sehnsucht und der Hoffnung, dass am Ende doch alles gut wird.

Am Saarländischen Staatstheater wird Michael Schachermaier zum »Wiederholungstäter«: Er begeisterte das Publikum bereits mit seinen fantasiereichen und humorvollen Inszenierungen von »Die kleine Meerjungfrau« und »Amadeus«.

 

Online-Premiere

08.05.2021, 19:30

Premiere

08.04.2021, 19:30

Großes Haus
Dauer: 130 Min

Termine

Besetzung


Musikalische Leitung
Bühnenbild
Bühnenbild
Choreographie

Josepha Vogelhuber
Leopold Brandmeyer
Wilhelm Giesecke
Dr. Siedler
Sigismund Sülzheimer
Prof. Dr. Hinzelmann
Klärchen
Der Kaiser Franz Joseph II.
Der Piccolo
Kathi Weghalter

Das Saarländische Staatsorchester

Der Opernchor des Saarländischen Staatstheaters