La forza del destino

Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi, Dichtung von Francesco Maria Piave nach Duque de Rivas’ Drama »Don Álvaro o La fuerza del sino«, Neufassung des Librettos von Antonio Ghislanzoni
In italienischer Sprache mit deutschen und französischen Übertiteln | En italien surtitré en allemand et français

La forza del destino

Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi, Dichtung von Francesco Maria Piave nach Duque de Rivas’ Drama »Don Álvaro o La fuerza del sino«, Neufassung des Librettos von Antonio Ghislanzoni
In italienischer Sprache mit deutschen und französischen Übertiteln | En italien surtitré en allemand et français

»Die Welt spielt verrückt. Was sind das bloß für Zeiten!«. Dieser Satz aus dem Munde des Mönchs Fra Melitone könnte programmatisch für Giuseppe Verdis Oper »La Forza del Destino« stehen – aber auch für unsere Zeit.

 

Die Welt ist aus den Fugen geraten. Schonungslos schuf Verdi mit seinem Melodrama ein bedrückendes Porträt einer von Krieg geprägten, zerbrochenen Gesellschaft, in der Liebe, Zuneigung und Barmherzigkeit wie Inseln des Lichts aus dem Dunkel der Welt erscheinen. »Die Macht des Schicksals« – was bedeutet das? Wer zwingt Leonora und Alvaro als Vatermörder in die Einsiedelei eines Klosters und konfrontiert sie da mit dem hasserfüllten Bruder, der nicht verzeihen kann? Ist es eine Kampfansage an die Heilsverheißung Gottes? Die himmlisch anmutende Kantilene der Solovioline erhebt sich am Ende der Oper – angesichts des Todes der Geliebten des Helden und ihres Bruders. Wer sich da in der tröstenden Dämmerung eines göttlichen Friedens wähnt, verleugnet nur eines: die Macht des Schicksals.

Premiere

04.02.2023, 19:30

Großes Haus

Termine

Freitag, 10. Feb 2023, 19:30

Donnerstag, 16. Feb 2023, 19:30

Freitag, 03. Mär 2023, 19:30

Samstag, 11. Mär 2023, 19:30

Sonntag, 19. Mär 2023, 18:00

Mittwoch, 29. Mär 2023, 19:30

Samstag, 01. Apr 2023, 19:30

Sonntag, 09. Apr 2023, 18:00

Dienstag, 30. Apr 2024, 18:00

Dienstag, 16. Mai 2023, 19:30

Freitag, 02. Jun 2023, 19:30

Besetzung


Musikalische Leitung
Inszenierung
Bühnenbild