Les pêcheurs de perles I Die Perlenfischer Konzertante Aufführung

Konzertante Aufführung der Oper von Georges Bizet; Libretto von Michel Carré und Eugène Corman

Les pêcheurs de perles I Die Perlenfischer Konzertante Aufführung

Konzertante Aufführung der Oper von Georges Bizet; Libretto von Michel Carré und Eugène Corman

1863 brachte Georges Bizet seine »Les pêcheurs de perles« auf die Bühne. Die eigentliche Geschichte seiner Perlenfischer ist dabei schnell erzählt: Die beiden Freunde Zurga und Nagir treffen sich nach vielen Jahren im Camp der Perlenarbeiter wieder. Zurga wurde soeben sogar zu ihrem Anführer gewählt. Ihre Freundschaft wird alsbald auf die Probe gestellt, als sie sich in Leïla verlieben. Was wiegt nun schwerer? Das Gesetz der Rache oder das Gesetz der Liebe? Vor dem Hintergrund dieser Beschreibungen könnte man fast meinen, Bizets Oper wäre eine stereotype Liebesgeschichte, eine Dreiecksbeziehung zwar reich an Konfikten, aber noch reicher an Versöhnung. Doch weit gefehlt. Bizets Werk liest sich im Jahr 2020 nicht nur wie eine amouröse Delikatesse. Es wirft Fragen auf, zeigt die Schattenseiten im Paradies, menschenverachtende Arbeitsbedingungen und die Skrupellosigkeit und die rücksichtlose Ausbeutung von Umwelt und Mensch. Bizet ist mehr als nur »Carmen«, die »Perlenfischer« sind mehr als nur liebende Taucher im Paradies.

Premiere

18.06.2021, 19:30

Zurga Piotr Prochera als Gast


Großes Haus
Dauer: 150 Min
In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Termine

Weitere Termine folgen.

Besetzung


Musikalische Leitung
Szenische Einrichtung
Szenische Einrichtung
Musikdramaturgie
Einstudierung Chor

Leila, prêtresse de Brahma
Nadir, pêcheur et ami de Durga
Zurga, pêcheur et chef du village
Nourabad, grand prêtre de Brahma

Das Saarländische Staatsorchester

Der Opernchor des Saarländischen Staatstheaters