# Ab jetzt | Saarländisches Staatstheater

Ab jetzt

Komödie von Alan Ayckbourn | Deutsch von Corinna Brocher und Peter Zadek

Presse-Stimmen


»Das Publikum fühlte sich in Saarbrückens Alter Feuerwache gut unterhalten von Alan Ayckbourns Boulevard-Stück ›Ab jetzt‹ – obwohl es weniger zu lachen gab als üblich.«

Catrhin Elss-Seringhaus, Saarbrücker Zeitung, 16. Januar 2023

»Gröver und Müller spielen stark (...). Dafür bietet ›Ab jetzt‹ immer wieder kruden Humor und perfekte Situationskomik.« Mehr lesen ...

Oliver Sandmeyer, saartext, 16. Januar 2023

Ab jetzt

Komödie von Alan Ayckbourn | Deutsch von Corinna Brocher und Peter Zadek

Jerome, Komponist elektronischer Musik, lebt ganz in seiner Welt von Computern, Verstärkern, alten Tonbandgeräten und Stimmen-Aufzeichnungen jeder Art. In seinem Chaos hat er kaum bemerkt, dass er von seiner Frau Corinna und Tochter Geain verlassen wurde. Einzig »Gou 300 F«, der nicht ausgereifte Prototyp eines Roboters, ursprünglich als Kindermädchen konstruiert, bleibt ihm als Gesprächspartner in seiner Wohnung, die langsam aber sicher vermüllt. Wie könnte er seine Frau zurückgewinnen oder wenigstens das Sorge- oder Umgangsrecht für seine Tochter bekommen?

 

Jerome muss handeln! Doch »Gou 300 F« kommt mit all ihren Macken nicht wirklich zum Vorgaukeln einer vertrauenerweckenden Beziehung in Frage. So bestellt er sich bei einer Agentur die Schauspielerin Zoe Mill. Sie will er überreden, für vierundzwanzig Stunden die liebende, sorgende Gefährtin zu spielen, denn ein Sozialarbeiter hat seinen Besuch angekündigt, um die häusliche Situation des verlassenen Vaters zu bewerten. Doch schon bei Zoes erstem Vorstellungsgespräch geht alles drunter und drüber und ein Missverständnis reiht sich ans andere ...

 

Alan Ayckbourn, Entschuldigung, Sir Alan Ayckbourn gilt als Altmeister britischer Komödien und mit seinem Werk »Ab jetzt« aus dem Jahr 1987 hat er eine im besten Sinne verrückte Zukunfts-Komödie geschrieben, die die digitale Welt vorausdachte und den Einfluss von künstlicher Intelligenz auf das Verhältnis von Mensch und Maschine auf humorvolle Weise hinterfragt. In der letzten Spielzeit stand seine Erfolgskomödie »Schöne Bescherungen« auf dem Spielplan des Großen Hauses.

 

Niko Eleftheriadis ist Schauspieler, Performer, Sprecher und Regisseur. In einer Uraufführung von Felicia Zeller konnte man ihn schon einmal auf der Bühne der Alten Feuerwache als Schauspieler erleben, jetzt kommt der mittlerweile erfahrene Regisseur für die Inszenierung »Ab jetzt« zurück nach Saarbrücken.

Premiere

13.01.2023, 19:30

Alte Feuerwache
Dauer: 150 Min

Termine

Mittwoch, 08. Feb 2023, 19:30

Freitag, 10. Feb 2023, 19:30

Samstag, 18. Feb 2023, 19:30

Sonntag, 05. Mär 2023, 18:00

Donnerstag, 09. Mär 2023, 19:30

Freitag, 10. Mär 2023, 19:30

Samstag, 18. Mär 2023, 19:30

Sonntag, 09. Apr 2023, 18:00

Besetzung


Bühnenbild und Kostüme
Dramaturgie

Jerome, ein Komponist
Corinna, seine Frau
Geain, ihre Tochter
Zoe, eine Schauspielerin
Mervyn, ein Sozialarbeiter