Mithu Sanyal »Identitti«

Literatur der Transformation

Deutsch-französische Lesereihe

Mo 13. Mai
19:30 Uhr
Karten
Großes Haus/Mittelfoyer
Mo, 13. Mai, 19:30 UhrKarten

Mithu Sanyal »Identitti«

Literatur der Transformation

Die Autorin spricht mit Eva Corino über ihr Buch »Identitti«.

Spannende Romane, brandaktuelle Themen: Die neue deutsch-französische Lese- und Diskussionsreihe »Literatur der Transformation« nimmt Themen in den Blick, die uns allen auf den Nägeln brennen. Die Reihe wird vom Saarländischen Staatstheater gemeinsam mit dem Saarländischen Ministerium für Bildung und Kultur, SR 2 KulturRadio und dem Institut d’Études Françaises Saarbrücken veranstaltet.

Mit den Folgen der Migration beschäftigt sich die Autorin Mithu Sanyal, die als Tochter eines indischen Vaters und einer Polin in Düsseldorf aufwuchs. In Sanyals Erfolgsbuch »Identitti« leidet die junge Heldin Nivedita darunter, dass sie sich nirgends richtig zu Hause fühlt, weder in der indischen noch in der polnischen oder deutschen Community. Wegen ihrer dunkleren Hautfarbe muss sie ständig auf die Frage »Wo kommst Du eigentlich her?« antworten und versucht die absurdesten Ausflüchte, um sich gegen diese Form von Alltagsrassismus zu wehren.

Nivedita studiert bei einer charismatischen Professorin namens Saraswati, die als Vordenkerin einer neuen Identitätspolitik Karriere gemacht hat. Ihre Karriere war jedoch nur möglich, weil sie sich als Inderin, als »Person of Colour« ausgegeben hatte. Ein Skandal, als plötzlich herauskommt, dass sie eigentlich weiß ist und ihre Haut durch einen medizinischen Eingriff hat dunkler machen lassen! Auch Nivedita ist entsetzt und in ihrer Identitätssuche extrem verunsichert.

Kenntnisreich und mit befreiendem Witz schreibt Mithu Sanyal in »Identitti« über die aktuellen Diskurse um Gender, Race und Cancel culture.

Mit freundlicher Unterstützung

Schirmherrin der Lesereihe ist Ministerpräsidentin und Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für die deutsch-französischen kulturellen Beziehungen Anke Rehlinger.

Schirmherrin der Lesereihe ist Ministerpräsidentin und Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für die deutsch-französischen kulturellen Beziehungen Anke Rehlinger.