Theatergenuss ohne Einschränkungen

Ab sofort können die Plätze in allen Spielstätten des Saarländischen Staatstheaters wieder voll besetzt werden, Maskenpflicht und Abstandsregeln entfallen. Theatergenuss ohne Einschränkungen lautet also wieder die Devise – aber: »Wer weiter eine Maske tragen will, kann das natürlich tun. Das kann jeder frei entscheiden«, sagt der Generalintendant des Saarländischen Staatstheaters, Bodo Busse, dazu. 

Auch die Theatergastronomie in allen Spielstätten kann übrigens wieder in vollen Zügen genossen werden, der Garderoben-Service wird wie in ,,Vor-Corona“-Zeiten angeboten.

Alle Regeln, die im Staatstheater gelten, im Überblick auf unserer Corona-Service-Seite

Der Kaufmännische Direktor des Saarländischen Staatstheaters Prof. Dr. Matthias Almstedt weist darauf hin, dass die Einlasszeiten vor einer Veranstaltung um 30 Minuten vorgezogen werden. »Der Einlass in die Spielstätten ist jetzt wieder eine Stunde vor jeder Aufführung möglich. Wir werden natürlich mehr Einlasspersonal bereitstellen, da wir mit mehr Publikum rechnen.«

Er bittet die Besucherinnen und Besucher deshalb, zeitig da zu sein und etwas Geduld mitzubringen: ,,Man darf nicht vergessen, dass jeder am Eingang seinen aktuellen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis zusammen mit einem gültigen Lichtbildausweis vorzeigen muss, diese Kontrolle kostet Zeit.

Wir werden uns bemühen, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. Je pünktlicher unsere Gäste kommen, desto reibungsloser klappt alles.“

Die umsichtige Planung der Theaterleitung scheint aufzugehen, ab Januar 2022 kann das Saarländische Staatstheater seinen treuesten Kunden wieder die gewohnten Abo-Plätze anbieten! Darüber werden die Abonnent*innen Ende Oktober noch genauer persönlich informiert.

Die Theaterleitung ist sich einig: ,,Wir freuen uns riesig über die wiedergewonnene Freiheit in unseren Spielstätten und blicken hoffnungsvoll in die Zukunft!“

Tickets gibt es bei der Vorverkaufskasse:

Schillerplatz 2, 66111 Saarbrücken, Montag bis Freitag: 10 – 18 Uhr, Samstag: 10 – 14 Uhr
Telefon (0681) 3092-486 | Fax (0681) 3092-416 | E-Mail kasse@staatstheater.saarland

Geimpft, getestet, genesen: Das gilt auch für den Vorstellungsbesuch. Der Nachweis ist beim Einlass zusammen mit einem gültigen Lichtbildausweis vorzuzeigen.
Unsere Corona-Regeln finden Sie hier.

Nach Beginn der Vorstellung ist kein Einlass in den Zuschauersaal mehr möglich – dies gilt für all unsere Spielstätten. Bitte planen Sie für Ihre Anreise sicherheitshalber etwas mehr Zeit ein und kommen Sie pünktlich.

Happy Birthday, Astor Piazzolla! Ein Abend vollgepackt mit unsterblichen Tango-Klassikern - zum 100. Geburtstag des Musikers und Komponisten.

Weiterlesen

Kostenlose Theaterkarten für Studierende der Universität des Saarlandes, der HTW, der HfM Saar und der HBK Saar

Weiterlesen

Die Ersten sein: Das 2007 gegründete Festival für frankophone Gegenwartsdramatik „Primeurs“ trägt den Anspruch im Titel. Was in Frankreich, Kanada…

Weiterlesen

Bei der Schauspiel-Premiere von "Gabriel" am Samstag (11.09.2021) wurde das Publikum mit einer hochaktuellen und brisanten Thematik konfrontiert. Die…

Weiterlesen