ERST TESTEN – DANN INS THEATER UND KONZERT
Der Theaterbesuch ist ausschließlich mit einem von einer privaten oder im öffentlichen Auftrag betriebenen durchführenden Teststelle gemäß § 5a der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (u.a. Schnelltestzentren des Landes, kommunale Testzentren, Arztpraxen, Apotheken) durchgeführten negativen SARS-CoV-2 Test möglich, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.
Hinweis: Der Test muss nicht zwingend im Saarland durchgeführt worden sein – Tests anderer Bundesländer und Staaten werden ebenso anerkannt, sofern sie den oben genannten Anforderungen entsprechen.

Der Testnachweis ist beim Einlass in das Theatergebäude zusammen mit einem gültigen Lichtbildausweis vorzulegen und wird vom Personal unseres Hauses kontrolliert. In Eigenanwendung durchgeführte Selbsttests, die nicht von einer autorisierten Stelle bestätigt sind, dürfen wir leider nicht akzeptieren, auch mitgebrachte, vor Ort durchgeführte Selbsttests können nicht anerkannt werden. Der Nachweis eines negativen SARS-CoV-2-Test ist ausnahmslos von allen Besucher*innen zu erbringen, unabhängig davon, ob bereits ein vollständiger Impfschutz besteht.

Eine Übersicht aller Anforderungen und Schutzmaßnahmen für den Theaterbesuch finden Sie unter dem Menüpunkt Service/Corona-Infos.

Das Bild zeigt einen Mann vor der Vorverkaufskasse des Saarländischen Staatstheaters: Er hält sein Mobiltelefon mit dem negativen SARS-CoV2-Test in die Kamera.

Ab Dienstag, 13. April: Kartenvorverkauf für Vorstellungen von 19. bis 25. April 2021

Weiterlesen

Auf YouTube abrufbar bis April 2022 | Werke von Haydn, Bartók und Mahler

Weiterlesen

Wiederaufnahme des Spielbetriebs am Donnerstag, 8. April 2021 | Kartenvorverkauf ab Dienstag, 6. April 2021

Weiterlesen
Vollmond hinter Bäumen

Ab April 2021 kommt Pascal Dusapins Oper als Deutsche Erstaufführung auf die Bühne des Saarländischen Staatstheaters

Weiterlesen