Rituale

Ballettabend mit Choreographien von Ohad Naharin und Marco Goecke …

Fr 01. Mär
19:30 Uhr
Karten

Eröffnung Tanzfestival Saar 2024

Premiere
So 10. Mär
18:00 Uhr
Karten

Tanzfestival Saar 2024

Sa 16. Mär
19:30 Uhr
Karten
So 24. Mär
18:00 Uhr
Karten
Sa 30. Mär
19:30 Uhr
Karten
Fr 12. Apr
19:30 Uhr
Karten
So 21. Apr
18:00 Uhr
Karten
Di 14. Mai
19:30 Uhr
Karten
Sa 18. Mai
19:30 Uhr
Karten
Mi 05. Jun
19:30 Uhr
Karten
Großes Haus01:45 h Ab 01.03.2024
Fr, 01. Mär, 19:30 UhrKarten
So, 10. Mär, 18:00 UhrKarten
Sa, 16. Mär, 19:30 UhrKarten
So, 24. Mär, 18:00 UhrKarten
Sa, 30. Mär, 19:30 UhrKarten
Fr, 12. Apr, 19:30 UhrKarten
So, 21. Apr, 18:00 UhrKarten
Di, 14. Mai, 19:30 UhrKarten
Sa, 18. Mai, 19:30 UhrKarten
Mi, 05. Jun, 19:30 UhrKarten

Rituale

Ballettabend mit Choreographien von Ohad Naharin und Marco Goecke 

Dieser Ballettabend verbindet zwei der herausragendsten Choreographen unserer Zeit: Ohad Naharin und Marco Goecke. Ohad Naharin, Jahrgang 1952, hat mit seiner Bewegungstechnik Gaga einen vollkommen neuartigen Zugang zum Tanz kreiert; Marco Goecke, 20 Jahre jünger, entwickelte einen Bewegungsstil, der auf rasend schnelle Repetitionen der Arme und Beine setzt.

Die beiden Choreographien von Ohad Naharin – »George & Zalman« (2006) und »Black Milk« (1985) – gleichen zwei sich steigernden Ritualen: das erste für ein Frauen-, das zweite für ein Männerensemble.

Marco Goeckes »Whiteout« aus dem Jahr 2008 zeigt uns eine Gruppe von drei Frauen und sechs Männern, deren Flatter- und Schüttelbewegungen immer wieder in ekstatischer Entrückung kulminieren.

Besetzung

Choreographie Ohad Naharin, Marco Goecke
Musik Arvo Pärt, Paul Smadbeck, Bob Dylan
Bühnenbild Ohad Naharin, Marco Goecke
Kostüme Eri Nakamura, Rakefet Levy, Michaela Springer

Video & Foto