Erwartung | Savitri

Monodram in einem Akt von Arnold Schönberg | Kammeroper von Gustav Holst …

So 16. Feb
18:00 Uhr
Sa 22. Feb
19:30 Uhr
Di 04. Mär
19:30 Uhr
Fr 07. Mär
19:30 Uhr
Mi 12. Mär
19:30 Uhr
So 23. Mär
18:00 Uhr
Alte FeuerwacheWeitere Termine in Planung
So, 16. Feb, 18:00 UhrKarten
Sa, 22. Feb, 19:30 UhrKarten
Di, 04. Mär, 19:30 UhrKarten
Fr, 07. Mär, 19:30 UhrKarten
Mi, 12. Mär, 19:30 UhrKarten
So, 23. Mär, 18:00 UhrKarten

Erwartung | Savitri

Monodram in einem Akt von Arnold Schönberg | Kammerfassung von Michel Decoust und Paul Méfano |
Libretto von Marie Pappenheim | Kammeroper von Gustav Holst | Libretto vom Komponisten
In deutscher und englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Das Ende einer Paarbeziehung – zuerst im Albtraum, dann in mythischer Überhöhung. Eine Frau sucht in einer Art Angstvision ihren Mann, um am Ende auf seine Leiche zu stoßen. Dann trifft ein Paar auf den Tod, der den Mann mitnehmen will. Doch seine Frau weigert sich, das Schicksal zu akzeptieren. Schönbergs Monooper »Erwartung«, ein expressionistischer Schocker, entfaltet seine Sogkraft auch als intimes Kammerspiel.

»Savitri« bildet dagegen das kammermusikalische Gegenstück zu Gustav Holsts großbesetzter Oper »Sita«. Erneut kommt darin eine altindische Legende auf die Bühne: Die Parabel aus dem indischen Nationalepos »Mahabharata« taucht Holst mit einer Begleitung von Kammerorchester und Damenchor in mystische Klangfarben.

Besetzung

Musikalische Leitung

Julius Zeman

Inszenierung

Fabian Sichert

Bühnenbild und Kostüme

Anja Jungheinrich

Dramaturgie

Benjamin Wäntig