Freiheit

СВОБОДА

Ein dokumentarischer Theaterabend von jungen Menschen übers Freisein вечір…

Fr 01. Mär
11:00 Uhr
Karten
Fr 15. Mär
20:00 Uhr
Karten
Sa 16. Mär
20:00 Uhr
Karten
Mo 01. Apr
20:00 Uhr
Karten
So 07. Apr
20:00 Uhr
Karten
sparte402:00 h Ab 19.01.2024
Fr, 01. Mär, 11:00 UhrKarten
Fr, 15. Mär, 20:00 UhrKarten
Sa, 16. Mär, 20:00 UhrKarten
Mo, 01. Apr, 20:00 UhrKarten
So, 07. Apr, 20:00 UhrKarten

Freiheit

СВОБОДА

Ein dokumentarischer Theaterabend von jungen Menschen übers Freisein
вечір документального театру створений молоддю про свободу

10 junge Menschen, 10 unterschiedliche Schicksale, 10 Begegnungen mit der eigenen Freiheit. Die Teilnehmer sprechen gemeinsam über die Zukunft, über die verlorene Vergangenheit. Regisseur Andriy May hört ihnen zu. Er richtet das Projekt an Deutsche und Ukrainer, die nach Beginn der russischen Invasion aus ihrer Heimat geflohen sind. Andriy May gilt als einer der wichtigsten Experten der Ukraine im Bereich der Förderung und Entwicklung junger Dramatik.

10 молодих людей, 10 різних доль, 10 зустрічей із власною свободою. Учасники разом говорять про майбутнє та втрачене минуле. З ними працює режисер Андрій Май. Він спрямовує проект на німців та українців, які виїхали з батьківщини після початку широкомасштабного вторгнення росії. Андрій Май один з визначних українських експертів у сфері просування та розвитку молодої драматургії.

 

BLOG: Andriy May und Ulrike Janssen übers Freisein 

 

BLOG: Das Ensemble der Freiheit 
Besetzung

Inszenierung und Ausstattung

Andriy MayUlrike Janssen

Regieassistenz/Abendspielleitung

Sophie Roßfeld

Theaterpädagogische Mitarbeit

Luca Pauer

FSJ sparte4

Charlotte Mohr

Mit ukrainischen und deutschen Jugendlichen
Alona Lut, Anastasia Kovalchuk, Arina Kryvosheieva, Kostiantyn Maslov, Lavinia Brutty, Liv Colling, Mariia Klymenko, Oleksandra Chernetska, Sofiia Drobush, Yurii Voitovych

Video & Foto
Pressestimmen

»Wann sie sich frei fühlen, gefühlt haben, werden die Jugendlichen im Video gefragt. Die Antworten sind so verschiedenen, spannend, lustig, wie die Jugendlichen. (…) ›Freiheit‹ – ein starkes Stück feierte am Wochenende in der Sparte4 Premiere.«

Silvia Buss, Saarbrücker Zeitung, 23. Januar 2024