Nehle Balkhausen | Foto: Linda Rosa Saal

Nehle Balkhausen

Nehle Balkhausen,1978 in Köln geboren, studierte Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule Berlin Weißensee sowie an der Ecole Supérieure Paris. Nach Gastassistenzen am Maxim Gorki Theater Berlin und dem Schauspielhaus Köln wurde sie 2005 feste Assistentin am Deutschen Theater Berlin und entwarf dort auch die dritte Spielstätte »Box und Bar«.

Seit 2008 arbeitet sie in Deutschland, Österreich und Dänemark als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin u.a. am Deutschen Theater Berlin, der Schaubühne Berlin, dem Berliner Ensemble, dem Thalia Theater Hamburg, dem Schauspiel Frankfurt, den Salzburger Festspielen, dem Dresdener Schauspielhaus, dem Staatstheater Nürnberg, dem Schauspiel Dortmund , dem Schauspiel Köln, dem Staatstheater Braunschweig, dem Schauspielhaus Mainz, dem Schauspielhaus Essen, dem Hans - Otto Theater Potsdam und dem königlichen Theater Kopenhagen.

Neben ihrer langjährigen Arbeitsbeziehung mit dem Regisseur Christoph Mehler als Bühnen- und Kostümbildnerin entwarf sie Kostüm- und Bühnenbildner für Regisseurinnen wie Michael Thalheimer (»Medea« Theatertreffen 2013), Wolfgang Engel, Marius von Mayenburg, Therese Willstedt und Thomas Ostermaier.

Als Dozentin für Bühnen- und Kostümbild war sie 2022 am Mozarteum Salzburg tätig. Nehle Balkhausen ist in der aktuellen Spielzeit mit ihren Bühnenbildern zu »Endstation Sehnsucht« und »Arsen und Spitzenhäubchen« am Staatstheater Saarbrücken vertreten.


nehlebalkhausen.com/about

Besetzt übernächste 2024/2025


Bühne

Besetzt 2023/2024