Siegfried

Zweiter Tag des Bühnenfestspiels »Der Ring des Nibelungen« in drei…

So 23. Feb
17:00 Uhr
Sa 08. Mär
17:00 Uhr
Sa 22. Mär
17:00 Uhr
So 13. Apr
17:00 Uhr
Fr 18. Apr
17:00 Uhr
Mo 21. Apr
14:06 Uhr
So 11. Mai
17:00 Uhr
Do 29. Mai
17:00 Uhr
Großes Haus 30 Min vor Beginn Weitere Termine in Planung
So, 23. Feb, 17:00 UhrKarten
Sa, 08. Mär, 17:00 UhrKarten
Sa, 22. Mär, 17:00 UhrKarten
So, 13. Apr, 17:00 UhrKarten
Fr, 18. Apr, 17:00 UhrKarten
Mo, 21. Apr, 14:06 UhrKarten
So, 11. Mai, 17:00 UhrKarten
Do, 29. Mai, 17:00 UhrKarten

Siegfried

Zweiter Tag des Bühnenfestspiels »Der Ring des Nibelungen« in drei Aufzügen von Richard Wagner | In deutscher Sprache mit deutschen und französischen Übertiteln |
Mit freundlicher Unterstützung des Richard-Wagner-Verbandes Saarland e. V. und Dr. Dr. Wolfgang Schug, Saarbrücken

Mit dem dritten Teil von Wagners gigantischer Experimentalanordnung namens »Ring«-Tetralogie betritt der langersehnte Superheld die Bühne: Siegfried. Mit seinem Fortschrittsdrang in Sachen menschlicher Optimierung scheint Göttervater und Laborleiter Wotan erfolgreich am Ende seiner Experimente angekommen zu sein. In der Tat erweist sich Siegfried im Kampf gegen Fafner als nützlich. Doch wie schon in der »Walküre« wird die erschaffene Kraft bald unkontrollierbar. Bahn frei für Siegfried, das einzige zu entdecken, was ihn tatsächlich stoppen kann: die Liebe zur wiedererwachenden Brünnhilde.

Wagner meets Wissenschaftsthriller: Die musikalischen Sternstunden unter GMD Sébastien Rouland sowie Alexandra Szemerédys und Magdolna Parditkas dystopische Bühnenwelten, die schon in den ersten zwei Teilen des Saarbrücker »Rings« für Furore sorgten, gehen in die dritte Runde.

Besetzung

Musikalische Leitung

Sébastien Rouland

Inszenierung, Bühnenbild und Kostüme

Alexandra SzemerédyMagdolna Parditka

Dramaturgie

Benjamin Wäntig