Martina Struppek

Schauspielerin

Martina Struppek wurde in Braunschweig geboren und studierte nach dem Abitur zunächst Politische Wissenschaften, Germanistik und Theaterwissenschaft in Hamburg, wo sie in ersten Theaterprojekten der freien Szene spielte. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie an der Hochschule für Musik und Theater Hannover, ein Anfängerjahr am Stadttheater Konstanz, bevor sie 1993 ans Schauspiel Hannover wechselte, wo sie bis 2009 engagiert war.

Nach einem freien Jahr mit Lehraufträgen, Film-und Fernsehdrehs und Gastauftritten am Schauspiel Dresden war sie zuletzt am Staatstheater Braunschweig engagiert. Sie arbeitete u.a. mit Karin Beier, Anselm Weber, Wilfried Minks, Rafael Sanchez, Michael Talke und Daniela Löffner. Sie wirkte in der Inszenierung »I Hired A Contract Killer« von Andreas Kriegenburg mit, die 1997 den Bayerischen Theaterpreis gewann, 2005 war sie mit einer Hauptrolle in »Hotel Paraiso« von Lutz Hübner in der Inszenierung von Barbara Bürk zum Theatertreffen in Berlin eingeladen, 2013 erhielt sie in der Kritikerumfrage von »Theater Heute« eine Nennung als Schauspielerin des Jahres für sämtliche Rollen in der Sternheim Trilogie »Die Hose/Der Snob/1913«.

Seit 2017 ist Martina Struppek festes Ensemblemitglied des Saarländischen Staatstheaters.

Besetzt 2023/2024


Mrs Vane/Lady Brandon/Lord Kelso

Besetzt 2022/2023


Corinna, seine Frau
Frau Sidonie Knobbe

Besetzt 2021/2022


Gerichtsoma
Anne-Marie, Kindermädchen

Besetzt 2020/2021


Harpagon
Anne-Marie

Besetzt 2019/2020


Luc Ackermans
Anne-Marie, Kindermädchen

Besetzt 2018/2019


Besetzt 2017/2018


Patty, Haley und andere