Gesa Oetting

Gesa Oetting, geboren in Wilhelmshaven, studierte Germanistik und Kulturwissenschaften in Bremen und Saarbrücken. Während des Studiums realisierte sie erste Regiearbeiten und Dramaturgien in studentischen Gruppen. Regie- und Dramaturgiehospitanzen führten sie an das Theater Bremen, an das Staatstheater Wiesbaden und schließlich an das Saarländische Staatstheater, wo sie seit 2016 als Regieassistentin engagiert war.

In der Spielzeit 2018/19 arbeitete sie als Regieassistentin am Theater St. Gallen, wo sie unter anderem die spartenübergreifende Reihe »Nachtzug« mitgestaltete. 2019 übernahm sie die Produktionsleitung der sparte4 am Saarländischen Staatstheater und war ab 2021 wieder als Regieassistentin im Schauspiel engagiert. Während dieser Zeit inszenierte sie im Rahmen des PRIMEURS-Festivals und übernahm erste Dramaturgien.

Seit der Spielzeit 2023/24 ist sie als Schauspieldramaturgin in Elternzeitvertretung engagiert.

Besetzt übernächste 2024/2025


Dramaturgie
Dramaturgie

Besetzt 2023/2024


Leitung Wiederaufnahme
Leitung der Wiederaufnahme
Dramaturgie
Dramaturgie
Dramaturgie
Wachtmeisterin

Besetzt 2022/2023


Dramaturgie
Wachtmeisterin

Besetzt 2020/2021